Konfigurieren von Workflow-Einstellungen

Ein integrierter Prozess, mit dem Projektideen erfasst und geprüft, Ideen in Projekte umgewandelt und Projekte durch Phasen-Reviews und -genehmigungen vorangebracht werden.

Nur Datenarchitekten können den Workflow in der web app konfigurieren. Als Datenarchitekt müssen Sie eine Sandbox erstellen, um einen der folgenden Aspekte des Workflows zu konfigurieren.

  1. Bearbeiten von Methoden und Phasen
  2. Erstellen und Auswählen des Ideenformulars
  3. Einrichten von Lenkungsausschüssen
  4. Festlegen von erforderlichen Feldern
  5. Bearbeiten des Trichterdiagramms
  6. Anpassen der Seite Workflow
  7. Verknüpfen von Workflowdaten

Workflow ist eine Standardfunktion, die standardmäßig aktiviert ist. Sie können sie jedoch in der Sandbox deaktivieren. Außerdem können Sie E-Mail-Benachrichtigungen einrichten, um Benutzer über Ereignisse im Zusammenhang mit Aufgaben und Workflows zu informieren. Weitere Informationen finden Sie unter Bearbeiten von Benachrichtigungen.

Tipp

Um neue Workflow-Konfigurationseinstellungen effizient zu testen, erstellen Sie eine neue Methodik, die nur eine Phase und ein Prüfungsausschussmitglied hat. Anschließend können Sie sich selbst als Prüfer zuweisen und Projekte durch eine einzelne Projektphase vorantreiben, um zu sehen, wie sich Ihre Änderungen auf das Abonnement auswirken.

Ein Video ansehen

Sehen Sie sich ein Video an, um mehr über den Workflow zu erfahren.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien