Laplace-Verteilung

Verwenden Sie die Laplace-Verteilung, wenn die Verteilung eine stärkere Spitze als eine Normalverteilung aufweist. Die Laplace-Verteilung wird z. B. zum Modellieren von Daten in der Biologie, im Finanzwesen und in der Wirtschaft verwendet.

Bei der Laplace-Verteilung handelt es sich um eine stetige Verteilung, die durch ihre Lage- und Skalenparameter definiert ist. In der folgenden Grafik wird die Laplace-Verteilung durch die gestrichelte Linie dargestellt, die Normalverteilung durch die durchgehende Linie.

Die Laplace-Verteilung wird auch als doppelte Exponentialverteilung bezeichnet, da sie häufig als zwei Exponentialverteilungen betrachtet wird, eine positive und eine negative.