Interpretieren der wichtigsten Ergebnisse für Heatmap

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine Heatmap zu interpretieren.

Schritt 1: Suchen nach Extremwerten

Suchen Sie nach Rechtecken, die sich von Werten in anderen Kategorien abheben. Auf diese Weise können Sie bestimmen, welche Überschneidungen von Kategorien die höchsten Werte der gewählten Funktion, die niedrigsten Werte oder beides aufweisen.

In diesem Beispiel war die Zahl der Infektionen in der älteren Bevölkerung der Region Nordost im April am höchsten. Ein Epidemiologe möchte ermitteln, welche Faktoren in diesem Zeitraum zu einer so hohen Zahl von Fällen in dieser Region geführt haben, damit er diese Informationen nutzen kann, um die Verbreitung in anderen Regionen einzudämmen.

Schritt 2: Suchen nach Mustern in den Daten

Abhängig vom Datentyp Ihrer Zeilen- und Spaltenvariablen werden Sie möglicherweise Muster in den Daten erkennen. Eine Heatmap kann z. B. zeigen, wie sich eine Variable ändert, wenn das Alter einer Person zunimmt.

In diesem Beispiel nahmen die Infektionen in der Region Süd bei der jüngeren Bevölkerung jeden Monat von März bis Juni zu. Im Juni und Juli ist in der Region Süd für die ältere Bevölkerung ein Anstieg zu verzeichnen. Ein Epidemiologe entscheidet, dass der Anstieg der Raten in der jüngeren Bevölkerung zu einem Anstieg der Fälle in der älteren Bevölkerung geführt haben könnte.

In der Region West nahmen die Fälle in der jüngeren Bevölkerung im Juni und Juli ähnlich wie in früheren Monaten in der Region Süd zu. Der Epidemiologe empfiehlt, Maßnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass dies nicht zu einem ähnlichen Anstieg der Fälle in der älteren Bevölkerung in der Region West führt.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien