Prognostizieren von neuen Ergebnissen für CART® Klassifizierung

Führen Sie Statistik > Prädiktive Analysen > CART® Klassifikation aus. Klicken Sie auf die Schaltfläche Prognostizieren am Ende der Ergebnisse.

Wählen Sie die Option aus, die Ihre Daten am besten beschreibt.

Sie können Prognosewerte verwenden, die in einem Arbeitsblatt gespeichert sind, oder Sie können Einzelwerte eingeben. Prognosewerte müssen sich nicht im selben Arbeitsblatt wie die Daten des Klassifikationsbaums befinden; sie müssen jedoch im aktiven Arbeitsblatt enthalten sein. Wählen Sie das Arbeitsblatt aus, das die Prognosewerte enthält, bevor Sie auf die Schaltfläche Prognostizieren klicken.

Es ist wichtig, dass Sie Prognosewerte auswählen, die sich im Bereich der Originaldaten befinden.

Spalten mit Werten eingeben

Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn sich die Prognosewerte in Spalten befinden.

  1. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Spalten mit Werten eingebenaus.
  2. Geben Sie die Spalten ein, die Ihre Prognosewerte enthalten. Es muss eine Spalte für jeden Prädiktor vorhanden sein. Die Prädiktorspalten müssen dieselbe Länge aufweisen und vom selben Typ wie die ursprüngliche Prädiktorvariable sein.

In der Standardeinstellung speichert Minitab die Prognosestatistiken im selben Arbeitsblatt wie die Prognosewerte.

Einzelwerte eingeben

Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn sich die Prognosewerte nicht in Spalten befinden.

  1. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Einzelwerte eingebenaus.
  2. Geben Sie einzelne Prognosewerte ein. Sie können bis zu drei Werte für jeden Prädiktor eingeben. Wenn Sie über mehr als drei Werte verfügen, geben Sie die Prognosewerte über Spalten in einem Arbeitsblatt ein.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien