Ermitteln des Werts, der für die Anzahl der Blöcke in einer Analyse von Trennschärfe und Stichprobenumfang für einen zweistufigen faktoriellen Versuchsplan oder einen Plackett-Burman-Versuchsplan verwendet werden soll

Führen Sie die folgenden Schritte durch, um den Wert für die Anzahl der Blöcke in einer Analyse von Trennschärfe und Stichprobenumfang für einen zweistufigen faktoriellen Versuchsplan oder einen Plackett-Burman-Versuchsplan zu ermitteln.

  1. Beginnen Sie mit einem Block, und berechnen Sie die Anzahl von Replikationen des Basisversuchsplans, die zum Erreichen der gewünschten Trennschärfe erforderlich ist.
  2. Fügen Sie entsprechend der Anzahl von Durchläufen Blöcke hinzu. Das Produkt der Anzahl von Eckpunkten und der Anzahl von Replikationen muss sich ohne Rest durch die Anzahl von Blöcken dividieren lassen.
  3. Führen Sie die Analyse von Trennschärfe und Stichprobenumfang erneut aus, um zu ermitteln, wie sich die zusätzlichen Blöcke auf die Trennschärfe auswirken. Durch das Einfügen zusätzlicher Blöcke in das Modell wird möglicherweise die Trennschärfe verringert, weil Freiheitsgrade aus dem Fehlerterm entfernt werden. Durch das Hinzufügen von Zentralpunkten zum Modell können Sie die Trennschärfe erhöhen.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien