Interpretieren des Stichprobenumfangs für Stichprobenumfang für Parameterschätzung

Der Stichprobenumfang gibt die Gesamtzahl der Beobachtungen in der Stichprobe an.

Interpretation

Schätzen Sie anhand des Stichprobenumfangs, wie viele Beobachtungen erforderlich sind, um einen Parameter innerhalb einer bestimmten Fehlerspanne um den Wert der Grundgesamtheit und bei einem bestimmten Konfidenzniveau zu schätzen. Bei größeren Stichprobenumfängen sind die Fehlerspannen im Allgemeinen kleiner. Die Stichprobe sollte eine ausreichende Anzahl von Beobachtungen enthalten, um eine kleine Fehlerspanne zu erreichen; es sollten jedoch nicht so viele Beobachtungen sein, dass Sie Zeit und Geld für unnötige Stichproben verschwenden.

In diesen Ergebnissen möchte ein Analytiker die mittlere Spannung von Widerständen schätzen. Wenn eine Fehlerspanne von 5 bei einem 95%-Konfidenzniveau erreicht werden soll, muss der Analytiker eine Stichprobe mit dem Umfang 81 erfassen.

Stichprobenumfang für Parameterschätzung

Methode

Parameter Mittelwert Verteilung Normal Standardabweichung 22,5 (Schätzung) Konfidenzniveau 95% Konfidenzintervall Beidseitig
Ergebnisse Fehlerspanne Stichprobenumfang 5 81
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien