Überlegungen zu Daten für Korrelation

Befolgen Sie beim Erfassen von Daten, Durchführen der Analyse und Interpretieren der Ergebnisse die folgenden Richtlinien, um sicherzustellen, dass die Ergebnisse gültig sind.

Die Daten müssen stetig oder ordinal sein
Wenn Sie mit kategorialen Daten arbeiten, verwenden Sie Kreuztabelle und Chi-Quadrat-Test, um die Assoziation zwischen den Variablen zu untersuchen.
Die Beziehung zwischen den Variablen muss linear oder monoton sein
Wenn Ihre Variablen keine lineare oder monotone Beziehung aufweisen, geben die Ergebnisse der Korrelationsanalyse die Stärke der Beziehung nicht genau wieder. Um zu prüfen, ob andere Beziehungsformen vorliegen, verwenden Sie Streudiagramm oder Darstellung der Anpassungslinie.
Ungewöhnliche Werte können sich stark auf die Ergebnisse auswirken
Da ungewöhnliche Werte einen starken Effekt auf die Ergebnisse haben können, identifizieren Sie diese Werte mit Streudiagramm oder Darstellung der Anpassungslinie. Ausreißer sollten untersucht werden, da sie nützliche Informationen über die Daten oder den Prozess liefern können.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien