Übersicht über Ereignisrate in Poisson-Modellen, 2 Stichproben

Verwenden Sie Ereignisrate in Poisson-Modellen, 2 Stichproben für folgende Zwecke, wenn es sich bei den Daten um Anzahlen pro Einheit handelt.
  • Ermitteln Sie, ob die Ereignisraten der Grundgesamtheiten für zwei Gruppen voneinander abweichen.
  • Berechnen Sie einen Wertebereich, der wahrscheinlich die Differenz zwischen den Ereignisraten der Grundgesamtheiten enthält.

Ein Berater für Verkehrssicherheit möchte beispielsweise die Anzahl der Fahrzeuge vergleichen, die pro Stunde zwei verschiedene Straßen durchqueren. Wenn sich die Raten der beiden Straßen unterscheiden, bestimmt der Berater anhand des Konfidenzintervalls, ob die Differenz praktisch signifikant ist.

Wo finde ich diese Analyse?

Um einen Test der Ereignisrate in Poisson-Modellen bei zwei Stichproben durchzuführen, wählen Sie Statistik > Statistische Standardverfahren > Ereignisrate in Poisson-Modellen, 2 Stichproben aus.

In welchen Fällen bietet sich eine andere Analyse an?

Wenn in den Daten jede Beobachtung einer von zwei Kategorien zugeordnet wird, z. B. „Bestanden“/„Nicht bestanden“, verwenden Sie Test von Anteilen, 2 Stichproben. Weitere Informationen zu Datentypen finden Sie unter Datentypen, die mit einem Hypothesentest analysiert werden können.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien