Überlegungen zu Daten für Zusammengefasste Abstände berechnen

Befolgen Sie beim Erfassen von Daten, Durchführen der Analyse und Interpretieren der Ergebnisse die folgenden Richtlinien, um sicherzustellen, dass die Ergebnisse gültig sind.

Beim Berechnen von zusammengefassten Abständen geben Sie Informationen über die Elemente einer Baugruppe und deren Kombination ein, um den Abstand festzulegen. Zum Vergleich können Sie die anfänglichen Vermutungen über die Toleranzgrenzen für die einzelnen Elemente einbinden.
Hinweis

Sie können Vorlage erstellen verwenden, um ein Arbeitsblatt zum Eingeben der Daten zu erstellen.

Mittelwerte
Sie müssen über Mittelwerte für die einzelnen Elemente verfügen. Alle Werte müssen positiv sein.
Richtungsvektoren
Sie müssen über Richtungsvektoren für die einzelnen Elemente der Baugruppe verfügen. Geben Sie den Wert 1 für Elemente ein, mit denen die Abstandsbreite erhöht wird. Geben Sie den Wert −1 für Elemente ein, mit denen die Abstandsbreite verringert wird.
Standardabweichungen
Die Standardabweichungen der einzelnen Elemente der Baugruppe. Alle Werte müssen größer als oder gleich 0 sein. Die Summe der Varianzen (quadrierte Standardabweichungen) muss größer als 0 sein.
Hinweis

Bei fehlenden Werten für Standardabweichungen können Sie angeben, wie die fehlenden Werte geschätzt werden sollen.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien