Übersicht über Zusammengefasste Abstände zuweisen

Verwenden Sie Zusammengefasste Abstände zuweisen, um den zusammengefassten Mittelwert und die zusammengefasste Varianz zuzuweisen, die mit der Abstandsverteilung verbunden sind. Sie müssen den zusammengefassten Mittelwert und die zusammengefasste Varianz zuweisen, um einen Z.Bench-Wert von 4,5 für das Design zu erzielen.

Sie weisen den zusammengefassten Mittelwert und die zusammengefasste Varianz zu, indem Sie die Anteile der Zusammenfassungen bestimmen, die von den einzelnen Elementen beigetragen werden sollen. Diese Zuweisung führt zu einem neuen Satz von Mittelwerten und/oder Standardabweichungen.

Minitab führt dann das Verfahren erneut aus und berechnet neue Statistiken auf der Grundlage der neuen Mittelwerte und Standardabweichungen. Das Ergebnis sollte nun ein Z.Bench-Wert von 4,5 für das Design sein.

Die endgültige Ausgabe enthält die empfohlenen Spezifikationsgrenzen für jedes Element der Baugruppe. Wenn Sie die Spezifikationsgrenzen auf diese Werte festlegen, können Sie die einzelnen Elemente sowie die gesamte Baugruppe mit den in der grafischen Ausgabe gezeigten PPM-Werten herstellen.

Sie müssen die zusammengefassten Abstände berechnen, bevor Sie sie zuweisen können. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über Zusammengefasste Abstände berechnen.

Wo finde ich diesen Befehl?

Um zusammengefasste Abstände zuzuweisen, wählen Sie Six Sigma > Design for Manufacturability (DfM) > Zusammengefasste Abstände zuweisen aus.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien