Beispiel für Symmetriediagramm

Ein Techniker, der für eine Verpackungslinie für Zerealien zuständig ist, möchte den Prozess zum Befüllen der Packungen beschreiben und bestimmen, ob die Stichprobendaten aus einer symmetrischen Verteilung stammen. Der Techniker zeichnet das Füllgewicht von 100 Zerealienpackungen auf.

Der Techniker erstellt ein Symmetriediagramm, um die Symmetrie der Datenverteilung zu untersuchen.

  1. Öffnen Sie die Beispieldaten Zerealienpackungsgewicht.MTW.
  2. Wählen Sie Statistik > Qualitätswerkzeuge > Symmetriediagramm aus.
  3. Geben Sie im Feld Variablen die Spalte Gewicht ein.
  4. Klicken Sie auf OK.

Interpretieren der Ergebnisse

Die Daten scheinen relativ symmetrisch zu sein. Beachten Sie die Punkte unterhalb der Linie oben rechts im Symmetriediagramm. Diese Punkte deuten auf eine geringe Abweichung im rechten Bereich des Histogramms hin. Da die Punkte nicht von der Linie abweichen, liegt nur eine geringe Schiefe in den Daten vor.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien