Was ist eine Messsystemanalyse (MSA)?

Die Messsystemanalyse ist eine Methode, mit der bestimmt wird, ob ein Messsystem akzeptabel ist. Führen Sie eine Messsystemanalyse für eine stetige Antwortvariable durch, um den Betrag der Gesamtstreuung zu bestimmen, der auf das Messsystem zurückzuführen ist. Führen Sie eine Messsystemanalyse für eine attributive Antwortvariable durch, um die Beständigkeit und Genauigkeit der Prüfer zu untersuchen.

Eine Messsystemanalyse ist eine wesentliche Komponente jedes Qualitätsverbesserungsprozesses. Untersuchen Sie Ihr Messsystem, bevor Sie sich Regelkarten, der Prozessfähigkeitsanalyse oder anderen Analysen zuwenden, um nachzuweisen, dass das Messsystem genau und präzise misst und die Daten zuverlässig sind.

Was ist ein Messsystem?

Ein Messsystem kann sämtliche Elemente umfassen, die sich auf die Messung eines Teils auswirken, z. B. Messgeräte, Messverfahren und Prüfer.

Beispiel für ein Messsystem

Ein Unternehmen führt eine Umfrage durch, um die Effektivität seiner Werbeanzeigen im Internet zu ermitteln. In diesem Prozess zählen zu den Variablen des Messsystems u. a. die Reihenfolge der Fragen in der Umfrage, die Mitarbeiter (Prüfer), die die Umfragen durchführen sowie die Art, wie die Daten aus der Umfrage aufgezeichnet werden.

Was ist die Streuung des Messsystems?

Die Streuung des Messsystems ist die Streuung, die bei Messungen auftritt. Konkret ist die Streuung des Messsystems die Summe der Streuung aus Wiederholbarkeit und Reproduzierbarkeit.

Jede Komponente eines Messsystems, z. B. ein Messgerät, ein Verfahren oder eine Software, kann eine Quelle der Streuung sein.

Beispiel für die Streuung des Messsystems

Prüfer in einem Fertigungsbetrieb prüfen die Durchmesser von Wellen mit Messschiebern. Eine Welle, die als bekannter Standard dient, weist einen Durchmesser von 5 cm auf. Bei mehrmaligen Messungen werden folgende Messwerte erhalten: 5,01 cm, 4,99 cm, 4,97 cm, 5,03 cm, 5,01 cm. Die Streuung der Messwerte ist auf die Streuung des Messsystems zurückzuführen.

Wenn die Prüfer hingegen verschiedene hergestellte Teile messen, sind die Differenzen dann auf die Streuung des Messsystems oder auf tatsächliche Differenzen zwischen den Teilen selbst zurückzuführen? Wenn die Streuung des Messsystems im Verhältnis zur Streuung zwischen den einzelnen Teilen groß ist, liefern die Messwerte möglicherweise keine nützlichen Informationen.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien