Streuung innerhalb der Teilgruppen und Streuung zwischen den Teilgruppen

Es gibt zwei Typen von Streuung in einem Prozess: die Streuung innerhalb der Teilgruppen und die Streuung zwischen den Teilgruppen. Zum Verbessern der Prozessqualität sollten Sie nach Möglichkeit die Streuung zwischen den Teilgruppen beseitigen und die Streuung innerhalb der Teilgruppen verringern.

Streuung innerhalb der Teilgruppen
Die Streuung zwischen Messwerten innerhalb der Teilgruppen. Die Eingriffsgrenzen der Regelkarten werden anhand der Streuung innerhalb der Teilgruppen berechnet. Wenn Sie Stichproben für Regelkarten erfassen, sollten Sie logische Teilgruppen auswählen, so dass die Teilgruppen lediglich die Streuung durch gewöhnliche Ursachen widerspiegeln.
Streuung zwischen den Teilgruppen
Die Streuung zwischen Teilgruppen, die durch spezifische identifizierbare Faktoren oder durch Ausnahmebedingungen verursacht werden kann.
Beispiel

Dieses Einzelwertdiagramm zeigt Messwerte, die an einer Stanzmaschine erfasst wurden. Jede vertikale Linie von Symbolen stellt die Messwerte für eine Teilgruppe dar. Die Intervallbalken stellen die Streuung innerhalb der Teilgruppen dar. Die Linie, die die Mittelwerte aufeinander folgender Teilgruppen verbindet, stellt die Streuung zwischen den Teilgruppen dar.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien