Eingeben von historischen Parametern für T²-Karte

Statistik > Regelkarten > Multivariate Regelkarten > T<sup>2</sup> > T²-Optionen > Parameter

Geben Sie den historischen Wert für die Parameter ein, mit denen Minitab die Mittellinie und die Eingriffsgrenzen berechnet. Wenn Sie keine Werte eingeben, schätzt Minitab den Mittelwert und die Kovarianzmatrix aus den Daten.

Mittelwert
Sie können einen Mittelwert für jede Variable eingeben. Wenn die Mittelwerte in Spalten enthalten sind, geben Sie eine Spalte pro Variable ein. Wenn Abschnitte vorhanden sind, geben Sie eine Liste von Konstanten für die Abschnitte der einzelnen Variablen ein.
Kovarianzmatrix
Matrix
Sie können eine oder mehrere Matrizen zum Schätzen der Kovarianzmatrix eingeben. Jede Matrix muss eine positive endliche Quadratmatrix mit derselben Anzahl von Zeilen und Spalten wie Datenspalten darstellen. Die Elemente auf der Diagonale der Matrix müssen positiv sein. Element (i,j) muss gleich Element (j,i) sein. Wenn Sie nur eine Matrix eingeben, wird diese Kovarianzmatrix für alle Abschnitte verwendet. Geben Sie andernfalls eine Matrix für jeden Abschnitt ein.
Anzahl der zum Berechnen der Kovarianz verwendeten Stichproben
Nachdem Sie verifiziert haben, dass der Prozess unter Kontrolle ist, geben Sie die Anzahl der Stichproben an, anhand derer die historischen Parameter geschätzt wurden. Wenn Sie mehrere Kovarianzmatrizen eingegeben haben, geben Sie die entsprechende Anzahl der für jede Matrix verwendeten Stichproben ein.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien