Auswählen der Analyseoptionen für Verteilungsidentifikation (Rechtszensierung)

Statistik > Zuverlässigkeit/Lebensdauer > Verteilungsanalyse (Rechtszensierung) > Verteilungsidentifikation > Optionen
Schätzmethode
  • Maximum-Likelihood: Die Verteilungsparameter werden durch Maximieren der Likelihood-Funktion geschätzt.
  • Kleinste Quadrate (Ausfallzeit(X) nach Rang(Y)): Die Verteilungsparameter werden durch Anpassen einer Regressionslinie an die Punkte in einem Wahrscheinlichkeitsnetz geschätzt.

Weitere Informationen zu diesen beiden Methoden finden Sie unter Schätzmethode der kleinsten Quadrate und Maximum-Likelihood-Schätzmethode.

Perzentile für diese Prozentsätze schätzen
Geben Sie die Prozentsätze ein, für die Perzentile geschätzt werden sollen. Ein Prozentsatz für ein Perzentil ist der Prozentsatz von Einheiten, deren Ausfall bis zu einem bestimmten Zeitpunkt (Perzentil) erwartet wird. Daher muss jeder eingegebene Wert zwischen 0 und 100 liegen und den Prozentsatz der ausfallenden Einheiten angeben. n % der Beobachtungen liegen unter dem n-ten Perzentil, und (100 – n) % liegen darüber.
In der Standardeinstellung schätzt Minitab das 1., 5., 10. und 50. Perzentil. Geben Sie einen höheren Wert ein, um das Ende der Lebensdauer eines Produkts zu untersuchen. Wenn Sie beispielsweise 90 eingeben, schätzt Minitab die Zeit, bis zu der 90 % der Einheiten ausfallen.
Darstellung gebundener Ausfallzeiten
  • Alle Punkte: Die kumulierten Prozentsätze für jedes Auftreten einer Ausfallzeit werden dargestellt.
  • Maximum der gebundenen Punkte: Das Maximum der kumulierten Prozentsätze für identische Ausfallzeiten wird dargestellt.
  • Mittelwert (Median) der gebundenen Punkte: Der Median der kumulierten Prozentsätze für identische Ausfallzeiten wird dargestellt.
Verschiedene Variablen oder Variablenstufen anzeigen
Geben Sie an, wie die Grafiken für die einzelnen Variablen oder die einzelnen Stufen von Nach Variable angezeigt werden sollen. Die Grafiken für die einzelnen Variablen (oder die einzelnen Stufen) können einander in einer Grafik überlagern, Sie können aber auch jede Grafik gesondert anzeigen lassen.
Minimum und Maximum der X-Skala
  • Standardwerte verwenden: Minitab bestimmt automatisch Werte für das Minimum und das Maximum der x-Skala.
  • Verwenden: Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie ein Minimum und/oder ein Maximum für die x-Skala eingeben möchten.
Titel
Sie können einen benutzerspezifischen Titel für die Grafiken eingeben.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien