Methoden und Formeln für Bestätigungstests in Testpläne für Nachweise

Testzeit

Wenn die minimale Anzahl N von Komponenten getestet werden soll, um auf einem Konfidenzniveau von 100(1 – α) % eine signifikante Verbesserung des umkonstruierten Systems nachzuweisen, wird die Testzeit für jedes System folgendermaßen berechnet:

Notation

BegriffBeschreibung
tZeit
mAnzahl der Ausfälle
αSignifikanzniveau (Alpha), das 1 – Konfidenzniveau entspricht
Nminimale Anzahl der zu testenden Komponenten
R0Lösung im Intervall (0;1)
R–1(t)inverse Zuverlässigkeitsfunktion

Stichprobenumfang

Die minimale Anzahl der zu testenden Systeme, die erforderlich ist, um auf einem Konfidenzniveau von 100(1 – α) % nachzuweisen, dass das umkonstruierte System signifikant verbessert wurde, wird wie folgt berechnet:

Notation

BegriffBeschreibung
tZeit
mAnzahl der Ausfälle
αSignifikanzniveau (Alpha), das 1 – Konfidenzniveau entspricht
Nminimale Anzahl der zu testenden Systeme
R(t)Zuverlässigkeitsfunktion
R–1(t) inverse Zuverlässigkeitsfunktion
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien