Speichern von Statistiken für Stabilitätsuntersuchung

Statistik > Regression > Stabilitätsuntersuchung > Stabilitätsuntersuchung > Speichern

Sie können Matrizen aus der Analyse speichern, so dass Sie sie später in anderen Analysen, Grafiken oder Makros verwenden können. Um die Matrix im Sessionfenster anzuzeigen, wählen Sie Daten > Daten anzeigen aus. Um die Matrix im Arbeitsblatt anzuzeigen, wählen Sie Daten > Kopieren > Matrix in Spalten aus.

Welche Matrizen Sie speichern können, hängt davon ab, ob der Chargenfaktor vorhanden ist, und wenn ja, ob er fest oder zufällig ist.

Kein Chargenfaktor oder Charge als fester Faktor

Designmatrix
Minitab speichert die Designmatrix in der Matrix XMATRIX.
Kovarianzmatrix der Parameterschätzwerte
Minitab speichert die Kovarianzmatrix in der Matrix FKOV.

Charge als Zufallsfaktor

Designmatrix für feste Effekte
Minitab speichert die Designmatrix in der Matrix XMATRIX.
Designmatrix für Zufallseffekte
Minitab speichert die Designmatrix in der Matrix ZMATRIX.
Kovarianzmatrix der Schätzwerte der festen Effekte
Minitab speichert die Kovarianzmatrix der festen Effekte in der Matrix FKOV.
Kovarianzmatrix der Schätzwerte der Varianzkomponenten
Minitab speichert die Kovarianzmatrix der Varianzkomponenten in der Matrix KOV.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien