Kombinieren von Variablen für Einfache Korrespondenzanalyse

Statistik > Multivariate Analysen > Einfache Korrespondenzanalyse > Kombinieren

Wenn Sie im Hauptdialogfeld unter Kategoriale Variablen 3 oder 4 Arbeitsblattspalten eingegeben haben, können Sie durch Kreuzen der Variablen die Zeilen und/oder Spalten einer Zwei-Weg-Kontingenztafel bilden. Durch das Kreuzen von Variablen können Sie mit dieser Analyse Daten aus Drei-Weg- und Vier-Weg-Kontingenztafeln untersuchen.

Sie können die ersten beiden Variablen kreuzen, um Zeilen zu bilden, und/oder die letzten beiden Variablen, um Spalten zu bilden. Um Variablen entweder nur für Zeilen oder nur für Spalten zu kreuzen, müssen Sie im Hauptdialogfeld drei kategoriale Variablen eingeben. Um Variablen sowohl für Zeilen als auch für Spalten zu kreuzen, müssen Sie im Hauptdialogfeld vier kategoriale Variablen eingeben.

Zeilen der Kontingenztafel definieren mit

Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus, um die Zeilen zu definieren:

  • Erster Variablen: Die erste der Spalten, die Sie im Hauptdialogfeld eingegeben haben, wird verwendet, um die Zeilen der Kontingenztafel zu bilden. Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie zur Bildung der Zeilen keine Variablen kreuzen möchten.
  • Ersten beiden Variablen über Kreuz: Die Kategorien in den ersten beiden Spalten, die Sie im Hauptdialogfeld eingegeben haben, werden gekreuzt, um die Zeilen der Kontingenztafel zu bilden.
Spalten der Kontingenztafel definieren mit

Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus, um die Spalten zu definieren:

  • Letzter Variablen: Die letzte der Spalten, die Sie im Hauptdialogfeld eingegeben haben, wird verwendet, um die Spalten der Kontingenztafel zu bilden. Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie zur Bildung der Spalten keine Variablen kreuzen möchten.
  • Letzten beiden Variablen über Kreuz: Die Kategorien in den letzten beiden Spalten, die Sie im Hauptdialogfeld eingegeben haben, werden gekreuzt, um die Spalten der Kontingenztafel zu bilden.

Im folgenden Beispiel wird die Zeilenkreuzung gezeigt. Spalten werden auf ähnliche Weise gekreuzt. Angenommen, es liegen zwei Variablen vor. Die Zeilenvariable „Geschlecht“ weist zwei Stufen auf: „Männlich“ und „Weiblich“. Die Spaltenvariable „Alter“ weist drei Stufen auf: „Jung“, „Mittleren Alters“ und „Alt“.

Wenn Sie nun „Geschlecht“ mit „Alter“ kreuzen, erhalten Sie 2 x 3 = 6 Zeilen in einer Zwei-Weg-Kontingenztafel, die wie folgt angeordnet sind:
Weiblich Alt
Weiblich Mittleren Alters
Weiblich Jung
Männlich Alt
Männlich Mittleren Alters
Männlich Jung
Hinweis

In der Standardeinstellung sortiert Minitab Textwerte alphabetisch. Sie können die Wertereihenfolge ändern, um eine benutzerspezifische Reihenfolge für die Textwerte festzulegen. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern der Anzeigereihenfolge von Textwerten in der Minitab-Ausgabe.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien