Grafiken für Einfache Korrespondenzanalyse

Hier finden Sie Definitionen und Anleitungen zur Interpretation für alle Grafiken, die für die einfache Korrespondenzanalyse bereitgestellt werden.

Zeilendiagramm

Im Zeilendiagramm werden die Hauptkoordinaten für die Zeilenkategorien abgebildet. Minitab stellt die Zeilenpunkte in allen Diagrammen durch rote Kreise dar; dabei werden ausgefüllte Kreise für reguläre Punkte und offene Kreise für zusätzliche Punkte verwendet.
Hinweis

Minitab zeigt standardmäßig die Punkte für die ersten beiden Hauptkomponenten an, die den größten Teil der Gesamtträgheit erklären. Um andere Hauptkomponenten (Achsen) im Diagramm darzustellen, klicken Sie auf Grafiken, und geben Sie die Komponentennummern ein, wenn Sie die Analyse durchführen.

Interpretation

Verwenden Sie das Zeilendiagramm, um nach Beziehungen zwischen den Zeilenkategorien zu suchen und die Hauptkomponenten in Hinblick auf die Zeilenkategorien zu interpretieren. Je weiter die Punkte vom Ursprung entfernt sind, desto einflussreicher ist die entsprechende Kategorie. Punkte auf entgegengesetzten Seiten des Diagramms zeigen an, dass diese beiden Kategorien in der Komponente gegenübergestellt werden.

Dieses Zeilendiagramm zeigt die Hauptkoordinaten in Zeilen an. Komponente 1, durch die Zoologie und Physik am besten erklärt werden, zeigt diese beiden Felder am weitesten entfernt vom Ursprung, jedoch mit umgekehrten Vorzeichen an. Komponente 1 stellt also die biologischen Wissenschaften Zoologie und Botanik der Physik gegenüber. Komponente 2 stellt Biochemie und Technik der Geologie gegenüber.

Spaltendiagramm

Im Spaltendiagramm werden die Hauptkoordinaten für die Spaltenkategorien abgebildet. Minitab stellt die Spaltenpunkte durch blaue Quadrate dar; dabei werden ausgefüllte Quadrate für reguläre Punkte und offene Quadrate für zusätzliche Punkte verwendet.
Hinweis

Minitab zeigt standardmäßig die Punkte für die ersten beiden Hauptkomponenten an, die den größten Teil der Gesamtträgheit erklären. Um andere Hauptkomponenten (Achsen) im Diagramm darzustellen, klicken Sie auf Grafiken, und geben Sie die Komponentennummern ein, wenn Sie die Analyse durchführen.

Interpretation

Verwenden Sie das Spaltendiagramm, um nach Beziehungen zwischen den Spaltenkategorien zu suchen und die Hauptkomponenten in Hinblick auf die Spaltenkategorien zu interpretieren. Je weiter die Punkte vom Ursprung entfernt sind, desto einflussreicher ist die entsprechende Kategorie. Punkte auf entgegengesetzten Seiten des Diagramms zeigen an, dass diese beiden Kategorien in der Komponente gegenübergestellt werden.

Dieses Spaltendiagramm zeigt die Hauptkoordinaten in Spalten an. Komponente 1, durch die die Finanzierungskategorien A und D am besten erklärt werden, zeigt diese beiden Kategorien am weitesten entfernt vom Ursprung, jedoch mit umgekehrten Vorzeichen an. In Komponente 1 werden also diese beiden Finanzierungskategorien einander gegenübergestellt. Komponente 2 erklärt Finanzierungskategorie E am besten und stellt diese Kategorie den anderen Finanzierungskategorien gegenüber.

Symmetrisches Diagramm

Ein symmetrisches Diagramm ist ein Diagramm der Hauptkoordinaten in Zeilen und Spalten in einer Anzeige. Die Zeile/Zeile-Distanzen und Spalte/Spalte-Distanzen sind ungefähre Chi-Quadrat-Distanzen zwischen den entsprechenden Profilen. Minitab stellt die Zeilenpunkte in allen Diagrammen durch rote Kreise dar; dabei werden ausgefüllte Kreise für reguläre Punkte und offene Kreise für zusätzliche Punkte verwendet. Minitab stellt die Spaltenpunkte durch blaue Quadrate dar; dabei werden ausgefüllte Quadrate für reguläre Punkte und offene Quadrate für zusätzliche Punkte verwendet.
Hinweis

Minitab zeigt standardmäßig die Punkte für die ersten beiden Hauptkomponenten an, die den größten Teil der Gesamtträgheit erklären. Um andere Hauptkomponenten (Achsen) im Diagramm darzustellen, klicken Sie auf Grafiken, und geben Sie die Komponentennummern ein, wenn Sie die Analyse durchführen.

Interpretation

Verwenden Sie das symmetrische Diagramm, um nach Beziehungen zwischen den Spaltenkategorien un den Zeilenkategorien zu suchen. Sie können auch die Hauptkomponenten in Bezug auf die Zeilen- oder Spaltenkategorien interpretieren. Je weiter die Punkte vom Ursprung entfernt sind, desto einflussreicher ist die entsprechende Kategorie. Punkte auf entgegengesetzten Seiten des Diagramms zeigen an, dass diese beiden Kategorien in der Komponente gegenübergestellt werden. In einem symmetrischen Diagramm sind die Profile so ausgebreitet, dass Sie die Distanzen zwischen ihnen leichter erkennen können.
Wichtig

Für die Zeilen/Spalte-Distanzen im symmetrischen Diagramm werden zwei unterschiedliche Zuordnungen verwendet. Da die Zeile/Spalte-Distanzen nicht standardisiert sind, lassen sich die Distanzen zwischen Zeilenkategorien und Spaltenkategorien nicht leicht interpretieren. Um Distanzen zwischen Zeilenkategorien und Spaltenkategorien zu interpretieren, verwenden Sie ein asymmetrisches Diagramm.

Das symmetrische Diagramm zeigt die Hauptkoordinaten in Zeilen und Spalten. Komponente 1 erklärt die Zeilenkategorien Zoologie und Physik am besten und zeigt diese beiden Fachgebiete am weitesten entfernt vom Ursprung, jedoch mit umgekehrten Vorzeichen an. Komponente 1 stellt die Spaltenkategorie A der Spaltenkategorie D gegenüber. Komponente 2 stellt die Zeilenkategorien Biochemie und Technik der Geologie und den Museen gegenüber und erklärt Spaltenkategorie E am besten.

Asymmetrisches Zeilendiagramm

Ein asymmetrisches Zeilendiagramm zeigt die Hauptkoordinaten in Zeilen und die standardisierten Koordinaten in Spalten im gleichen Diagramm an. Die Distanzen zwischen den Zeilenpunkten sind ungefähre Chi-Quadrat-Distanzen zwischen den Zeilenprofilen. Minitab stellt die Zeilenpunkte in allen Diagrammen durch rote Kreise dar; dabei werden ausgefüllte Kreise für reguläre Punkte und offene Kreise für zusätzliche Punkte verwendet. Minitab stellt die Spaltenpunkte durch blaue Quadrate dar; dabei werden ausgefüllte Quadrate für reguläre Punkte und offene Quadrate für zusätzliche Punkte verwendet.
Hinweis

Minitab zeigt standardmäßig die Punkte für die ersten beiden Hauptkomponenten an, die den größten Teil der Gesamtträgheit erklären. Um andere Hauptkomponenten (Achsen) im Diagramm darzustellen, klicken Sie auf Grafiken, und geben Sie die Komponentennummern ein, wenn Sie die Analyse durchführen.

Interpretation

Verwenden Sie das asymmetrische Zeilendiagramm, um nach Beziehungen zwischen den Zeilen- und Spaltenkategorien zu suchen und die Hauptkomponenten zu interpretieren. Je weiter die Punkte vom Ursprung entfernt sind, desto einflussreicher ist die entsprechende Kategorie. Punkte auf entgegengesetzten Seiten des Diagramms zeigen an, dass diese beiden Kategorien in der Komponente gegenübergestellt werden. Je näher ein Punkt für eine Zeilenkategorie an einem Punkt für eine Spaltenkategorie liegt, desto höher ist der Wert des Zeilenprofils für die Spaltenkategorie.

Hinweis

Mit asymmetrischen Diagrammen können Sie die Distanzen zwischen den Zeilenpunkten und Spaltenpunkten intuitiv interpretieren; dies gilt insbesondere dann, wenn die beiden Komponenten einen Großteil der Gesamtträgheit ausmachen. Die Punkte in asymmetrischen Diagrammen können jedoch in der Mitte des Diagramms zu dicht beieinander liegen, so dass die Ergebnisse schlecht sichtbar sind. In diesem Fall empfiehlt es sich möglicherweise, außerdem ein symmetrisches Diagramm anzuzeigen, um die Beziehungen zwischen den Zeilen- bzw. Spaltenkategorien besser erkennen zu können.

In diesem asymmetrischen Zeilendiagramm entsprechen die Zeilenpunkte akademischen Fachrichtungen und die Spaltenpunkte Finanzierungsstufen (wobei A die höchste Finanzierungsstufe ist und D die niedrigste; E bedeutet keine Finanzierung).

Bezüglich der Finanzierungskategorien stellt Komponente 1 die Stufen der Finanzierung einander gegenüber, während Komponente 2 eine vorhandene Finanzierung (A bis D) keiner Finanzierung (E) gegenüberstellt. Physik weist tendenziell die höchste Finanzierung auf, während die Finanzierung in der Zoologie tendenziell am geringsten ist. Biochemie ist tendenziell unfinanziert; wenn dieses Fachgebiet jedoch finanziert wird, erfolgt dies selten in der niedrigsten Finanzierungskategorie (D). Von allen akademischen Fachgebieten liegt die Biochemie der Spaltenkategorie E am nächsten; dies weist darauf hin, dass die Biochemie das Fachgebiet mit dem höchsten Prozentsatz unfinanzierter Forscher in dieser Untersuchung darstellt. Zwar werden auch Museen finanziert, jedoch bewegt sich die Finanzierung hier verglichen mit der akademischen Forschung auf einem niedrigeren Niveau. Durch die Häufung von Punkten in der Mitte der Grafik sind die Ergebnisse jedoch schwer zu erkennen. Um die Komponenten in Hinblick auf die akademischen Fachgebiete leichter interpretieren zu können, untersuchen Sie auch das asymmetrische Spaltendiagramm oder das symmetrische Zeilendiagramm.

Asymmetrisches Spaltendiagramm

Ein asymmetrisches Spaltendiagramm zeigt die Hauptkoordinaten in Spalten und die standardisierten Koordinaten in Zeilen im gleichen Diagramm an. Die Distanzen zwischen den Spaltenpunkten sind ungefähre Chi-Quadrat-Distanzen zwischen den Spaltenprofilen. Minitab stellt die Zeilenpunkte in allen Diagrammen durch rote Kreise dar; dabei werden ausgefüllte Kreise für reguläre Punkte und offene Kreise für zusätzliche Punkte verwendet. Minitab stellt die Spaltenpunkte durch blaue Quadrate dar; dabei werden ausgefüllte Quadrate für reguläre Punkte und offene Quadrate für zusätzliche Punkte verwendet.
Hinweis

Minitab zeigt standardmäßig die Punkte für die ersten beiden Hauptkomponenten an, die den größten Teil der Gesamtträgheit erklären. Um andere Hauptkomponenten (Achsen) im Diagramm darzustellen, klicken Sie auf Grafiken, und geben Sie die Komponentennummern ein, wenn Sie die Analyse durchführen.

Interpretation

Verwenden Sie das asymmetrische Spaltendiagramm, um nach Beziehungen zwischen den Zeilen- und Spaltenkategorien zu suchen und die Hauptkomponenten zu interpretieren. Je weiter die Punkte vom Ursprung entfernt sind, desto einflussreicher ist die entsprechende Kategorie. Punkte auf entgegengesetzten Seiten des Diagramms zeigen an, dass diese beiden Kategorien in der Komponente gegenübergestellt werden. Je näher ein Punkt für eine Spaltenkategorie an einem Punkt für eine Zeilenkategorie liegt, desto höher ist der Wert des Spaltenprofils für die Zeilenkategorie.

Hinweis

Mit asymmetrischen Diagrammen können Sie die Distanzen zwischen den Zeilenpunkten und Spaltenpunkten intuitiv interpretieren; dies gilt insbesondere dann, wenn die beiden Komponenten einen Großteil der Gesamtträgheit ausmachen. Die Punkte in asymmetrischen Diagrammen können jedoch in der Mitte des Diagramms zu dicht beieinander liegen, so dass die Ergebnisse schlecht sichtbar sind. In diesem Fall empfiehlt es sich möglicherweise, außerdem ein symmetrisches Diagramm anzuzeigen, um die Beziehungen zwischen den Zeilen- bzw. Spaltenkategorien besser erkennen zu können.

In diesem asymmetrischen Spaltendiagramm entsprechen die Zeilenpunkte akademischen Fachrichtungen und die Spaltenpunkte Finanzierungsstufen (wobei A die höchste Finanzierungsstufe ist und D die niedrigste; E bedeutet keine Finanzierung).

Bezüglich der Fachgebiete stellt Komponente 1 Physik und Zoologie gegenüber, während Komponente 2 Biochemie und Geologie gegenüberstellt. Bezüglich der Finanzierungskategorien stellt Komponente 1 unterschiedliche Stufen der Finanzierung gegenüber, während bei Komponente 2 eine vorhandene Finanzierung (A bis D) keiner Finanzierung (E) gegenüberstellt. Physik weist tendenziell die höchste Finanzierung auf, während die Finanzierung in der Zoologie tendenziell am geringsten ist. Fachbereiche, die dichter an der Mitte des Diagramms liegen, weisen tendenziell ein Finanzierungsprofil auf, das dem Gesamtfinanzierungsprofil ähnlich ist. Finanzierungskategorie E liegt am nächsten an der Zeilenkategorie Mikrobiologie, was darauf hinweist, dass Finanzierungskategorie E den höchsten Prozentsatz an Forschern in der Mikrobiologie aufweist.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien