Interpretieren der wichtigsten Ergebnisse für Clusterzentrenanalyse

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine Clusterzentrenanalyse zu interpretieren. Zu den wichtigsten Ausgaben zählen die Beobachtungen und die Streuungsmaße für die Cluster in der endgültigen Partition.

Schritt 1: Untersuchen der endgültigen Gruppierungen

Untersuchen Sie die endgültigen Gruppierungen, um ausgehend von der angegebenen anfänglichen Partition festzustellen, ob die Cluster in der endgültigen Partition intuitiv sinnvoll erscheinen. Prüfen Sie, ob die Anzahl der Beobachtungen in den einzelnen Clustern der Zielstellung Ihrer Gruppierung entspricht. Wenn ein Cluster zu wenige oder zu viele Beobachtungen enthält, empfiehlt es sich möglicherweise, die Analyse mit einer anderen anfänglichen Partition zu wiederholen.

Clusterzentrenanalyse: Kunden; Rendite; Umsatz; Jahre

Methode Anzahl der Cluster 3 Standardisierte Variablen Ja
Endgültige Partition Summe der Quadrate Maximale innerhalb Durchschnittliche Distanz Anzahl der des Distanz von von Beobachtungen Clusters Zentroid Zentroid Cluster1 4 1,593 0,578 0,884 Cluster2 8 8,736 0,964 1,656 Cluster3 10 12,921 1,093 1,463
Cluster-Zentroide Variable Cluster1 Cluster2 Cluster3 Gesamtzentroid Kunden 1,2318 0,5225 -0,9108 0,0000 Rendite 1,2942 0,2217 -0,6950 0,0000 Umsatz 1,1866 0,5157 -0,8872 0,0000 Jahre 1,2030 0,5479 -0,9195 0,0000
Distanzen zwischen Cluster-Zentroiden Cluster1 Cluster2 Cluster3 Cluster1 0,0000 1,5915 4,1658 Cluster2 1,5915 0,0000 2,6488 Cluster3 4,1658 2,6488 0,0000
Wichtigste Ergebnisse: Endgültige Partition

In diesen Ergebnissen bildet Minitab aus den Daten für 22 Unternehmen 3 Cluster und geht dabei von der angegebenen anfänglichen Partition aus. Cluster 1 enthält 4 Beobachtungen und stellt größere, etablierte Unternehmen dar. Cluster 2 enthält 8 Beobachtungen und stellt Unternehmen mit mittlerem Wachstum dar. Cluster 3 enthält 10 Beobachtungen und stellt junge Unternehmen dar. Ein Wirtschaftsberater ist der Meinung, dass diese endgültigen Gruppierungen für die Daten geeignet sind.

Hinweis

Um festzustellen, zu welchem Cluster die einzelnen Beobachtungen gehören, müssen Sie eine Speicherspalte eingeben, wenn Sie die Analyse durchführen. Minitab speichert die Clusterzugehörigkeit für jede Beobachtung in einer Spalte im Arbeitsblatt.

Schritt 2: Auswerten der Streuung innerhalb der einzelnen Cluster

Untersuchen Sie die Streuung der Beobachtungen innerhalb der einzelnen Cluster anhand der Distanz zum Zentroiden. Cluster mit höheren Werten weisen eine größere Streuung der Beobachtungen innerhalb des Clusters auf. Wenn die Differenz bei der Streuung zwischen den Clustern zu groß ist, empfiehlt es sich möglicherweise, die Analyse mit einer anderen anfänglichen Partition zu wiederholen.

Clusterzentrenanalyse: Kunden; Rendite; Umsatz; Jahre

Methode Anzahl der Cluster 3 Standardisierte Variablen Ja
Endgültige Partition Summe der Quadrate Maximale innerhalb Durchschnittliche Distanz Anzahl der des Distanz von von Beobachtungen Clusters Zentroid Zentroid Cluster1 4 1,593 0,578 0,884 Cluster2 8 8,736 0,964 1,656 Cluster3 10 12,921 1,093 1,463
Cluster-Zentroide Variable Cluster1 Cluster2 Cluster3 Gesamtzentroid Kunden 1,2318 0,5225 -0,9108 0,0000 Rendite 1,2942 0,2217 -0,6950 0,0000 Umsatz 1,1866 0,5157 -0,8872 0,0000 Jahre 1,2030 0,5479 -0,9195 0,0000
Distanzen zwischen Cluster-Zentroiden Cluster1 Cluster2 Cluster3 Cluster1 0,0000 1,5915 4,1658 Cluster2 1,5915 0,0000 2,6488 Cluster3 4,1658 2,6488 0,0000
Wichtigste Ergebnisse: Durchschnittliche Distanz von Zentroid

In diesen Ergebnissen ist die durchschnittliche Distanz vom Zentroiden für Cluster 1 am kleinsten (0,578) und für Cluster 3 am größten (1,093). Dies weist darauf hin, dass Cluster 1 die geringste und Cluster 3 die größte Streuung aufweist. Cluster 1 enthält jedoch die wenigsten Beobachtungen (4) und Cluster 3 die meisten (10), was die Differenz bei der Streuung teilweise erklären könnte.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien