Was ist die Steigung in einem Taguchi-Versuchsplan?

In einem Taguchi-Versuchsplan ist die Steigung die Änderungsrate der Antwortvariablen im Verhältnis zum Signalfaktor. In der Regel besteht Ihr Ziel darin, Faktorstufen auszuwählen, die dem Sollwert einer Zielsteigung entsprechen. In einem dynamischen Experiment berechnet Minitab für jede Faktorkombination die Steigung der nach der Methode der kleinsten Quadrate berechneten Anpassungslinie für die Daten von Signal und Antwortvariable, die den Referenzpunkt durchläuft (falls angegeben).

Angenommen, eine Gruppe Wissenschaftler möchte wissen, wie sich fünf Steuerfaktoren auf die Wachstumsrate einer Pflanze auswirken. Sie betrachten zwei Rauschfaktoren, Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Die Steigungen in diesem Beispiel liefern für jeden der fünf Steuerfaktoren Schätzwerte für die Änderungsrate beim Pflanzenwachstum aufgrund von Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien