Übersicht über Wirkungsflächenversuchsplan erstellen (zentral zusammengesetzt)

Verwenden Sie Wirkungsflächenversuchsplan erstellen (zentral zusammengesetzt), um einen Versuchsplan für 2–10 Faktoren zu erstellen, mit dem eine Krümmung in den Daten modelliert und die Faktoreinstellungen ermittelt werden können, die die Werte der Antwortvariablen optimieren. Ein zentral zusammengesetzter Versuchsplan baut auf einem faktoriellen oder teilfaktoriellen Versuchsplan mit hinzugefügten Zentralpunkten auf, der um Sternpunkte erweitert wird, durch die die Krümmung geschätzt werden kann. Normalerweise verwenden Sie einen zentral zusammengesetzten Versuchsplan, nachdem Sie ein faktorielles oder teilfaktorielles Experiment durchgeführt und die wichtigsten Faktoren in Ihrem Prozess ermittelt haben. Weitere Informationen finden Sie unter Was sind Wirkungsflächenversuchspläne, zentral zusammengesetzte Versuchspläne und Box-Behnken-Versuchspläne?.

Wenn Sie einen Versuchsplan erstellen, speichert Minitab die Versuchsplaninformationen im Arbeitsblatt; diese zeigen die Reihenfolge, in der Daten erfasst werden sollen. Nachdem Sie die Daten erfasst haben, analysieren Sie diese mit dem Befehl Wirkungsflächenversuchsplan analysieren.

Ein Techniker möchte beispielsweise den Spritzgussprozess eines Kunststoffteils analysieren. Zunächst führt er einen teilfaktoriellen Versuchsplan aus und ermittelt die wichtigen Faktoren (Temperatur, Druck, Abkühlgeschwindigkeit); außerdem stellt er fest, dass eine Krümmung in den Daten vorliegt. Der Techniker erstellt einen zentral zusammengesetzten Versuchsplan, um die Krümmung zu analysieren und die besten Faktoreinstellungen zu bestimmen.

In diesem Minitab-Arbeitsblatt wird ein Teil des zentral zusammengesetzten Versuchsplans gezeigt. Beim Durchführen der Untersuchung erfasst der Techniker die Daten in der Reihenfolge, die in der Spalte DlaufRfolg angegeben ist.

C1 C2 C3 C4 C5 C6 C7 C8
StdRfolge DlaufRfolg Punkttyp Blöcke Temperatur Druck Abkühlgeschwindigkeit  
20 1 0 1 337,500 55 15,000  
16 2 0 1 337,500 55 15,000  
9 3 –1 1 316,478 55 15,000  
13 4 –1 1 337,500 55 6,591  
10 5 –1 1 358,22 55 15,000  
18 6 0 1 337,500 55 15,000  
14 7 –1 1 337,500 55 23,409  

Nach der Datenerfassung gibt der Techniker die Daten der Antwortvariablen in eine leere Spalte im Arbeitsblatt ein und analysiert den Versuchsplan.

In vielen Fällen hängt Ihre Auswahl der Optionen beim Erstellen eines Versuchsplans von Ihrem Gesamtplan für das Experiment ab. Weitere Informationen finden Sie unter Phasen eines Experiments mit Versuchsplan.

Wo finde ich diese Analyse?

Statistik > Versuchsplanung (DOE) > Wirkungsfläche > Wirkungsflächenversuchsplan erstellen

In welchen Fällen bietet sich eine andere Analyse an?

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien