Beispiel für das Formatieren von Zellen mit den seltensten Werten

Ein Qualitätstechniker für einen Zulieferer der Automobilbranche möchte die 80 % der Lackfehler analysieren, die am häufigsten vorkommen. Der Techniker identifiziert mit einer bedingten Formatierung die 20 % der Lackfehler, die am seltensten vorkommen, so dass diese aus der Analyse ausgeschlossen werden können.

  1. Öffnen Sie die Beispieldaten Lackfehler.MTW.
  2. Wählen Sie Daten > Bedingte Formatierung > Pareto > Prozentsatz seltenster Werte aus.
  3. Geben Sie im Feld Spalte die Spalte Mangel ein.
  4. Wählen Sie im Feld Prozentsatz der zu formatierenden Zellen den Wert 20 aus.
  5. Klicken Sie auf OK.

Ergebnisse

Die Zellen mit den 20 % der seltensten Werte sind rot eingefärbt. Der Techniker hat nun die folgenden Möglichkeiten:
  • Um die formatierten Zeilen an den Anfang des Arbeitsblatts zu verschieben, klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Spalte Mangel, und wählen Sie Spalten sortieren > Ganzes Arbeitsblatt > Formatierte Zellen oben aus.
  • Um ein neues Arbeitsblatt ohne die formatierten Zeilen zu erstellen, wählen Sie Daten > Teilmenge des Arbeitsblatts bilden aus, und bilden Sie eine Teilmenge des Arbeitsblatts nach Zeilen mit formatierten Zellen.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien