Beispiel für das Formatieren von Zellen mit Werten größer als ein angegebener Wert

Ein medizinischer Forscher misst den systolischen Blutdruck einer Stichprobe von 60 Personen mit zwei Geräten. Der Forscher möchte Blutdrücke über 139 identifizieren, da diese als hoch gelten.

Der Forscher verwendet eine bedingte Formatierung, um die Zellen mit Werten größer als 139 zu identifizieren.

  1. Öffnen Sie die Beispieldaten Blutdruck.MTW.
  2. Wählen Sie die Spalten Neu und Aktuell aus.
  3. Wählen Sie Editor > Bedingte Formatierung > Zelle hervorheben > Größer als aus.
  4. Geben Sie im Feld Zellen formatieren, die größer sind als den Wert 139 ein.
  5. Klicken Sie auf OK.

Ergebnisse

Neun Zeilen sind rot eingefärbt. Beide Geräte zeigen hohe Blutdruckmesswerte für die gleichen Personen an.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien