Was sind Achsen und Teilstriche?

Die Achsen erstrecken sich entlang jeder Achse über die volle Länge der Grafikskala. Teilstriche dienen als Referenz für Punkte auf einer Skala. Jeder Teilstrich stellt eine angegebene Zahl von Einheiten auf einer stetigen Skala oder den Wert einer Kategorie auf einer kategorialen Skala dar.

Achsen

Die x-Achse (horizontal) und die y-Achse (vertikal) sind in der Grafik gekennzeichnet.

Teilstriche

Die mit „1“ beschrifteten Elemente sind Beispiele für Hauptteilstriche, die mit „2“ beschrifteten Elemente Beispiele für Unterteilstriche. Unterteilstriche können nur auf stetigen Skalen verwendet werden, die unendlich viele numerische Punkte zwischen den Teilstrichen enthalten, nicht aber auf kategorialen Skalen, die nur getrennte Kategorien darstellen.

Ändern der Anzahl und Position von Hauptteilstrichen

  1. Doppelklicken Sie auf die Achse, die Sie bearbeiten möchten.
  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Skala unter Positionen der Hauptteilstriche die Option Position der Teilstriche aus.
  3. Geben Sie die Teilstrichpositionen entweder als Liste von durch Leerzeichen getrennten Zahlen, im Format „Minimum: Maximum/Intervall“ oder einer Kombination aus beiden ein.
    Um beispielsweise Teilstriche beim Wert 1 und bei jeder geraden Zahl zwischen 2 und 10 einzufügen, geben Sie entweder 1 2 4 6 8 10 oder 1 2:10/2 ein.
  4. Klicken Sie auf OK.

Hinzufügen von Unterteilstrichen zu einer Grafik

  1. Doppelklicken Sie auf die Achse, die mit Unterteilstrichen versehen werden soll.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Anzeigen.
  3. Wählen Sie unter Unten die Option Unterteilstriche aus.
    Hiermit wird die Standardanzahl von Unterteilstrichen zwischen den Hauptteilstrichen hinzugefügt.
  4. (Optional) Klicken Sie auf die Registerkarte Skala. Deaktivieren Sie unter Unterteilstriche die Option Automatisch, und geben Sie die gewünschte Anzahl der Unterteilstriche zwischen aufeinanderfolgenden Hauptteilstrichen ein.
  5. Klicken Sie auf OK.

Einbinden von Unterteilstrichen beim Erstellen einer Grafik

  1. Klicken Sie im Dialogfeld für die Grafik, die Sie erstellen, auf Skala.
  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Achsen und Teilstriche unter Anzeigen die Option Unterteilstriche aus.
  3. Klicken Sie auf OK.

Einbinden von Unterteilstrichen beim Erstellen einer Grafik mit Befehlssprache

Verwenden Sie den Unterbefehl NMINOR, um einen oder mehrere Unterteilstriche zwischen Hauptteilstrichen einzufügen.

Um beispielsweise einen Unterteilstrich zwischen Hauptteilstrichen auf der x-Achse eines Streudiagramms anzuzeigen, geben Sie Folgendes ein:

Plot C1 * C2; 
Scale 1; 
LDisplay 1 1 1 1; 
NMinor 1.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien