Innerste und äußerste Skalen in einer Grafik

In Minitab werden mit den Begriffen „innerste“ und „äußerste“ die relativen Positionen der Skalen für mehrere Stufen der in einer Grafik angezeigten Gruppen angegeben.

Bei einer horizontalen Skala bezieht sich „äußerste“ auf die Skala ganz unten in der Grafik und „innerste“ auf die am weitesten vom unteren Rand entfernte, am nächsten an der horizontalen Achse gelegene Skala.

In diesem Balkendiagramm ist C1 die äußerste Skala und C3 die innerste Skala.

Die äußerste Skala wird manchmal auch als Stufe 1 bezeichnet. Die Skala direkt über der Skala auf Stufe 1 ist die Skala auf Stufe 2 usw.

Bei einer vertikalen Skala bezieht sich „äußerste“ auf die Skala ganz links und „innerste“ auf die am nächsten an der vertikalen Achse gelegene Skala.

In diesem Punktdiagramm ist C1 die äußerste Skala und C2 die innerste Skala.

Wenn Sie eine Grafik mit Gruppierungsvariablen erstellen, bestimmt die Reihenfolge, in der Sie die Variablen in das Dialogfeld eingeben, welche Variablen die innersten bzw. äußersten sind. Minitab verwendet die Variable, die Sie zuerst eingeben, als äußerste Variable. Die nachfolgenden Skalenstufen folgen dann der Reihenfolge der Variablen.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien