Erstellen eines Streudiagramms mit Regressionsanpassungslinien und Gruppen

Grafik > Streudiagramm > Mit Regression und Gruppen

Um ein Streudiagramm mit Regressionsanpassungslinien und Gruppen zu erstellen, führen Sie die Schritte für die Option aus, die Ihre Daten am besten beschreibt.

Gruppen werden durch Werte in kategorialen Variablen definiert

Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn die Gruppen durch Werte einer Gruppierungsvariablen oder durch eindeutige Kombinationen von Werten mehrerer Gruppierungsvariablen definiert werden.

  1. Geben Sie die Paare von Variablen an, die in der Grafik dargestellt werden sollen.
    1. Geben Sie im Feld Y-Variablen die Spalte ein, die erklärt oder prognostiziert werden soll.
    2. Geben Sie im Feld X-Variablen eine entsprechende Spalte ein, die Änderungen der y-Variablen möglicherweise erklärt oder prognostiziert.
  2. Geben Sie im Feld Kategoriale Gruppierungsvariablen (0-3) bis zu drei Spalten ein, die die Gruppen definieren.

In diesem Arbeitsblatt ist Gewicht die y-Variable, und Größe ist die x-Variable. Geschlecht ist die kategoriale Variable zum Gruppieren. In der Grafik wird die Beziehung zwischen Größe und Gewicht für beide Geschlechter veranschaulicht; die Beziehung wird durch die angepassten Regressionslinien dargestellt.

C1 C2 C3
Größe Gewicht Geschlecht
66,0 140 M
61,0 140 W
72,0 145 M
... ... ...

Gruppen sind Paare von x- und y-Variablen

Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn Sie über mehrere Paare von numerischen Spalten oder Datums-/Uhrzeitspalten verfügen und jedes Paar eine Gruppe darstellt.

  1. Geben Sie die Paare von Variablen an, die in der Grafik dargestellt werden sollen.
    1. Geben Sie im Feld Y-Variablen mehrere Spalten ein, die erklärt oder prognostiziert werden sollen.
    2. Geben Sie im Feld X-Variablen für jede y-Variable die entsprechende numerische Spalte ein, die Änderungen der y-Variablen möglicherweise erklärt oder prognostiziert.
  2. Wählen Sie X-Y-Paare bilden Gruppen aus.

In diesem Arbeitsblatt ist M_Gewicht die erste y-Variable, und M_Größe ist die entsprechende x-Variable. W_Gewicht ist die zweite y-Variable, und W_Größe ist die entsprechende x-Variable. Jeder Satz von x- und y-Variablen bildet eine Gruppe. In der Grafik wird die Beziehung zwischen Größe und Gewicht für beide Geschlechter veranschaulicht; die Beziehung wird durch die angepassten Regressionslinien dargestellt.

C1 C2 C3 C4
M_Größe M_Gewicht W_Größe W_Gewicht
66,00 140 61,00 140
72,00 145 66,00 120
73,50 160 68,00 130
... ... ... ...
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien