Interpretieren der wichtigsten Ergebnisse für Liniendiagramm für mehrere Datenreihen oder mehrere y

Vergleichen der Ergebnisse für jede Datenreihe oder y-Variable

Vergleichen Sie die Ergebnisse für jede Datenreihe oder y-Variable, um festzustellen, ob diese die gleiche allgemeine Form und Richtung aufweisen. Untersuchen Sie ggf. vorhandene Differenzen, um deren Ursache zu ermitteln. Wenn für die y-Variablen ein gemeinsamer erwünschter Sollwert vorhanden ist, bestimmen Sie anhand des Diagramms die Stufen der x-Variablen, mit denen das Ziel am besten erreicht werden kann. Wenn für die Datenreihen ein ideales Profil vorhanden ist, stellen Sie mit einem Vergleich der Datenreihen fest, welche die beste Annäherung an die ideale Leistung darstellt.

In diesem Liniendiagramm werden ähnliche Chromatogrammprofile für Stichproben von Benzin mit unterschiedlichen Oktanzahlen veranschaulicht. Für alle Oktanzahlen treten scharfe Spitzen bei Werten der x-Achse von etwa 1200 und 1400 auf. Dies legt eine Einheitlichkeit unter den Brennstoffstichproben mit unterschiedlichen Oktanzahlen nahe. Für zwei Oktanzahlen ist jedoch nach der zweiten Spitze eine weniger plötzliche Abnahme der Werte der Antwortvariablen als bei den anderen Oktanzahlen zu beobachten.

Hinweis

Wenn Sie die Daten in Zeitintervallen mit gleichen Abständen erfassen und die Daten im Arbeitsblatt chronologisch geordnet (d. h. in der Reihenfolge ihrer Erfassung) aufzeichnen würden, ähnelt das Liniendiagramm einem Zeitreihendiagramm mit mehreren Variablen. Weitere Informationen zum Interpretieren von Trends, Zyklen und anderen Mustern in einem Zeitreihendiagramm finden Sie unter Interpretieren der wichtigsten Ergebnisse für Zeitreihendiagramm.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien