Verbindungslinie für Streudiagramm und Matrixplot

Eine Verbindungslinie verbindet die Datenpunkte in einer Grafik, so dass Sie Trends erkennen oder Gruppen vergleichen können. Im folgenden Diagramm wird beispielsweise ersichtlich, dass die monatlichen Umsätze mit der Zeit ansteigen.

Um beim Erstellen einer Grafik eine Verbindungslinie hinzuzufügen, klicken Sie auf Datenansicht. Um einer vorhandenen Grafik Verbindungslinien hinzuzufügen, klicken Sie auf die Grafik, und wählen Sie Editor > Hinzufügen > Datenanzeige aus. Um Verbindungslinien zu bearbeiten, wählen Sie die zu bearbeitenden Verbindungslinien aus, und doppelklicken Sie darauf. Weitere Informationen zum Auswählen von Verbindungslinien finden Sie unter Auswählen von Gruppen und einzelnen Elemente in einer Grafik.

Ändern der Darstellung
Auf der Registerkarte Attribute können Sie Typ, Farbe und Stärke der ausgewählten Verbindungslinien bearbeiten.
Tipp

Um die Standardeinstellungen und -attribute für Grafikelemente zu ändern, wählen Sie Extras > Optionen > Grafiken aus.

Ändern der Verbindungsfunktion
In der Standardeinstellung verbindet Minitab die Symbole mit einer Geraden, Sie können die Verbindung jedoch auch in eine Treppenfunktion ändern. Wählen Sie auf der Registerkarte Optionen eine der folgenden Optionen aus.
Gerade
Treppenförmig: Zentriert
Treppenförmig: Links
Treppenförmig: Rechts
Ändern der Verbindungsreihenfolge
Wählen Sie auf der Registerkarte Optionen eine der folgenden Optionen aus.
Ansteigende X-Werte (Standardeinstellung)
Ansteigende Y-Werte
Arbeitsblatt
Die Reihenfolge des Arbeitsblatts ist die Reihenfolge, in der die Daten im Arbeitsblatt eingegeben wurden.
Verwenden von Jitter zum Aufzeigen von überlagerten Daten
Wenn identische Datenwerte in der Grafik vorhanden sind, können diese Datenpunkte einander überlagern, so dass sie sich verdecken. Mit einer Jitter-Funktion werden die einzelnen Punkte zufällig versetzt, um eine Überlagerung zu vermeiden. Da die Jitter-Funktion auf Zufallsbasis arbeitet, unterscheidet sich die Position jedes Punkts bei jedem Erstellen der Grafik geringfügig. Um der Grafik Jitter hinzuzufügen, wählen Sie auf der Registerkarte Jitter die Option Jitter für folgende Richtung aus. Um den Jitter-Umfang anzupassen, geben Sie andere Werte ein.

Verbindungslinie für Diagramm der empirischen Verteilungsfunktion

In einem Diagramm der empirischen Verteilungsfunktion werden die Datenpunkte durch eine treppenförmige Verbindungslinie verbunden, so dass Sie Trends erkennen oder Gruppen vergleichen können.

Um die Verbindungslinie beim Erstellen eines Diagramms der empirischen Verteilungsfunktion zu entfernen, klicken Sie auf Verteilung, und klicken Sie auf die Registerkarte Datenanzeige. Um einem vorhandenen Diagramm ohne Verbindungslinie eine Verbindungslinie hinzuzufügen, klicken Sie auf die Grafik, und wählen Sie Editor > Hinzufügen > Datenanzeige aus. Um Verbindungslinien zu bearbeiten, wählen Sie die zu bearbeitenden Verbindungslinien aus, und doppelklicken Sie darauf. Weitere Informationen zum Auswählen von Verbindungslinien finden Sie unter Auswählen von Gruppen und einzelnen Elemente in einer Grafik.

Ändern der Darstellung
Auf der Registerkarte Attribute können Sie Typ, Farbe und Stärke der ausgewählten Verbindungslinien bearbeiten.
Tipp

Um die Standardeinstellungen und -attribute für Grafikelemente zu ändern, wählen Sie Extras > Optionen > Grafiken aus.

Ändern der Verbindungsfunktion
In der Standardeinstellung verbindet Minitab die Symbole mit einer Geraden, Sie können die Verbindung jedoch auch in eine Treppenfunktion ändern. Wählen Sie auf der Registerkarte Optionen eine der folgenden Optionen aus.
Gerade
Treppenförmig

Verbindungslinie für andere Grafiken

Eine Verbindungslinie verbindet Symbole in einer Grafik, die Statistiken darstellen, so dass Sie Trends erkennen oder Gruppen vergleichen können. Im folgenden Einzelwertdiagramm verdeutlicht die Verbindungslinie für den Mittelwert beispielsweise, dass der durchschnittliche Umsatz einer Filiale etwas höher als der einer anderen Filiale liegt.

Um beim Erstellen einer Grafik Verbindungslinien hinzuzufügen, klicken Sie auf Datenansicht. Um einer vorhandenen Grafik Verbindungslinien hinzuzufügen, klicken Sie auf die Grafik, und wählen Sie Editor > Hinzufügen > Datenanzeige aus. Um Verbindungslinien zu bearbeiten, wählen Sie die zu bearbeitenden Verbindungslinien aus, und doppelklicken Sie darauf. Weitere Informationen zum Auswählen von Verbindungslinien finden Sie unter Auswählen von Gruppen und einzelnen Elemente in einer Grafik.

Ändern der Darstellung
Auf der Registerkarte Attribute können Sie Fülltyp, Füllfarbe, Linientyp und Linienfarbe der ausgewählten Flächen bearbeiten.
Tipp

Um die Standardeinstellungen und -attribute für Grafikelemente zu ändern, wählen Sie Extras > Optionen > Grafiken aus.

Ändern der Verbindungsfunktion
In der Standardeinstellung verbindet Minitab die Symbole mit einer Geraden, Sie können die Verbindung jedoch auch in eine Treppenfunktion ändern. Wählen Sie auf der Registerkarte Optionen eine der folgenden Optionen aus.
Gerade
Treppenförmig: Zentriert
Treppenförmig: Links
Treppenförmig: Rechts
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien