Funktion „Pi“ (3,141...)

Um diese Funktion zu verwenden, wählen Sie Berechnen > Rechner aus.

Fügt die Konstante π ein, die auf sechs Dezimalstellen (3,141592) gerundet ist. Pi ist das Verhältnis zwischen dem Umfang und dem Durchmesser eines Kreises.

Syntax

PI()

Sie können auch die vordefinierte Konstante K1000 verwenden.

Beispiel

So bestimmen Sie den Umfang eines Kreises mit dem Durchmesser 15:
Spalte Rechnerausdruck Ergebnis
C1 enthält 15 C1*P() 47,12388980384689

Verwendungen

Für einen Kreis mit einem angegebenen Radius (r) können mit Hilfe von Pi die Fläche (πr2) und der Umfang (2πr) berechnet werden. Auf der Grundlage dieses Verhältnisses können mit Pi auch das Volumen und die Oberfläche von Kegeln und Zylindern bestimmt und Phänomene wie Fließraten von Flüssigkeiten und die Frequenz von Pendelausschlägen berechnet werden.

In der Statistik wird Pi in der Formel zum Berechnen der Dichtefunktion für die Normalverteilung sowie für die Varianz der logistischen Verteilung und der Extremwertverteilung verwendet.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien