Erstellen einer Variablen aus einer Form

Sie können eine X-Variable oder eine Y-Variable aus einer Form in einem Brainstorming-Diagramm erstellen und sie dann in Karten und Formularen auswählen.
  1. Wählen Sie in einem Brainstorming-Diagramm eine Form aus, und wählen Sie dann Brainstorming > Als X-Variable festlegen oder Als Y-Variable festlegen aus.
  2. Wenn das Dialogfeld Variable erstellen angezeigt wird, wählen Sie OK. Engage erstellt eine Kopie der Affinität, des gleichgeordneten Elements oder des untergeordneten Elements als nicht zugeordnete Variable. Eine nicht zugeordnete Variable ist eine Variable, die keiner Form in einer Prozessabbildung zugewiesen ist.

Nachdem Sie eine Variable aus einer Form in einem Brainstorming-Diagramm erstellt haben, können Sie sie in Prozessabbildungen und in Formularen auswählen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine Variable in einer Prozessabbildung auszuwählen.
  1. Wählen Sie in einer Prozessabbildung die Form aus, der die Variable zugewiesen werden soll.
  2. Wählen Sie im Aufgabenbereich „Prozessabbildung“ auf der Registerkarte VariablenVerschieben oder Kopieren aus.
  3. Wählen Sie im Dialogfeld Datenauswahl die Variablen aus, die der Form hinzugefügt werden sollen, und wählen Sie dann OK aus.
Um eine Variable in einem Formular auszuwählen, muss das Formular eine Dateneingabetabelle enthalten, die für die Kategorie X-Variable oder Y-Variable freigegeben ist. Führen Sie dann die folgenden Schritte aus.
  1. Halten Sie den Mauszeiger über eine Tabellenzeile oder -spalte und wenn die Schaltfläche „Hinzufügen“ angezeigt wird, wählen Sie Vorhandene X-Variablen auswählen oder Vorhandene Y-Variablen auswählen aus.
  2. Wählen Sie im Dialogfeld Datenauswahl die hinzuzufügenden Variablen aus, und wählen Sie dann OK aus.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien