Hinzufügen einer Monte-Carlo-Simulation

Weitere Informationen zur Monte-Carlo-Simulation

Wenn Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung mithilfe simulierter Daten verbessern möchten, können Sie eine Monte-Carlo-Simulation einfügen und ausführen. Die Monte-Carlo-Simulation verwendet wiederholte Zufallsstichproben, um Daten für ein bestimmtes mathematisches Modell zu simulieren und das Ergebnis zu bewerten und zu optimieren.

  1. Wählen Sie im Navigatorbereich Werkzeug hinzufügen aus, und wählen Sie dann Monte-Carlo-Simulation aus.
  2. Definieren Sie das Modell und führen Sie die Simulation aus. Geben Sie die Variablen und die Antwortgleichung manuell ein oder wählen Sie Modelle aus Minitab importieren aus und importieren Sie eine beliebige Anzahl von Modellen aus einem Minitab Projekt.
  3. Überprüfen Sie die Ergebnisse.
  4. Führen Sie eine Parameteroptimierung durch.
  5. Führen Sie eine Empfindlichkeitsanalyse durch.

Nach dem Ausführen einer Monte-Carlo-Simulation zeigt Engage die Ergebnisse, den Vergleich der Ergebnisse mit allgemein akzeptierten Werten und Anleitungen für die nächsten Schritte an.

Weitere Informationen finden Sie unter Monte-Carlo-Simulation.

Weitere Informationen zur Parameteroptimierung

Die Parameteroptimierung ermittelt optimale Einstellungen für die Eingaben, die Sie steuern können. Engage sucht nach einem Wertebereich für jede Eingabe, um Einstellungen zu bestimmen, bei denen das festgelegte Ziel erreicht und eine bessere Leistung des Systems erzielt wird.

Weitere Informationen finden Sie unter Durchführen einer Parameteroptimierung.

Weitere Informationen zur Empfindlichkeitsanalyse

Die Empfindlichkeitsanalyse ermittelt Eingaben mit geringer Auswirkung auf die Streuung der Ausgabe bzw. Eingaben, welche die Streuung der Ausgabe verringern. Engage zeigt ein Diagramm an, das die Auswirkungen der Änderung der Standardabweichung der Eingabe auf den Prozentsatz der Ausgabe anzeigt, der nicht der Spezifikation entspricht.

Nachdem Sie die Ergebnisse analysiert haben, können Sie Eingaben oder Ausgaben ändern und dann die Analyse erneut ausführen, um eine Reihe hypothetischer Szenarien auszuwerten.

Weitere Informationen finden Sie unter Durchführen einer Empfindlichkeitsanalyse.

Weitere Vorgehensweise

Nachdem Sie nun Roadmap einige Tools hinzugefügt und die erste Phase Ihres Projekts abgeschlossen haben, können Sie Ihr Projekt zur Phasenüberprüfung einreichen und für andere freigeben.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien