Hinzufügen von Daten zu Prozessabbildungen

Fügen Sie Formen in einer Prozessabbildung Daten hinzu, damit Sie den Prozess besser verstehen können.

Sie können die folgenden Daten zu Formen in einer Prozessabbildung hinzufügen. Nachdem Sie einer Form Daten hinzugefügt haben, können Sie sie in der Abbildung anzeigen. Weitere Informationen finden Sie unter Anzeigen von Daten in einer Abbildung.
X-Variable
Eine X-Variable ist eine unabhängige Eingabevariable, die das Ergebnis eines Prozesses beeinflusst. Lieferanten haben beispielsweise Auswirkungen auf die Lieferzeit und die Teilekosten. Daher könnte Lieferant eine X-Variable für eine Form namens Kaufteile sein.
Y-Variable
Eine Y-Variable ist eine abhängige Ausgabevariable eines Prozesses. Die Lieferzeit und die Teilekosten hängen beispielsweise vom Lieferanten ab. Daher können Lieferzeit und Lieferkosten Y-Variablen für eine Form namens Kaufteil sein.
Prozessdaten
Prozessdaten beschreiben die Effizienz Ihres Prozesses. Zum Beispiel können Sie DPMO, Ausbeute, Ausschuss und Nacharbeit hinzufügen.
Lean Daten
Lean Data beschreibt den Wertstrom eines Prozesses. Sie können beispielsweise Zykluszeit, Standardabweichung, FTE und durchschnittliche Warteschlange hinzufügen.
Hinweis

Wenn sich die Daten, die Variablen Sie hinzufügen möchten, nicht im Dialogfeld oder in den Aufgabenbereichen Prozess oder Lean befinden, können Sie sie hinzufügen. Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten von Datenfeldern aus dem Aufgabenbereich.

Hinzufügen von Variablen zu einer Form

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Form, wählen Sie Formdaten aus, und wählen Sie dann Variablen hinzufügen aus.
  2. Wählen Sie im Aufgabenbereich Variablen im Abschnitt für die Variable, die Sie erstellen möchten, eine der folgenden Optionen aus.
    Neu
    Erstellen Sie eine neue Variable.
    Verschieben
    Verschieben Sie eine vorhandene Variable in die ausgewählte Form.
    X kopieren
    Erstellen Sie eine neue Variable, indem Sie eine vorhandene X-Variable kopieren.
    Y kopieren
    Erstellen Sie eine neue Variable, indem Sie eine vorhandene Y-Variable kopieren.

Hinzufügen von Prozess- und Lean-Daten zu einer Form

  1. Wählen Sie aus, ob Sie Prozessdaten oder Lean-Daten hinzufügen möchten.
    • Um Prozessdaten hinzuzufügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Form, wählen Sie Formdaten und dann Prozessdaten hinzufügen aus.
    • Um Lean-Daten hinzuzufügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Form, wählen Sie Formdaten aus, und wählen Sie dann Lean-Daten hinzufügen aus.
  2. Geben Sie im Aufgabenbereich Werte für die Daten ein, die Sie hinzufügen möchten.

Hinzufügen von Daten zu Wertstromabbildungen

Fügen Sie auf einer Wertstromabbildung Formen Daten hinzu, um eine Zeitleiste zu berechnen. Fügen Sie Abbildungsdaten hinzu, um die takt-Zeit zu berechnen.

Hinzufügen von Daten zu Prozess- und Bestandsformen

Wenn Sie Prozessformen und Bestandsformen Daten hinzufügen, berechnet die Wertstromabbildung eine Zeitleiste. Um sicherzustellen, dass die Zeitplanungsberechnungen korrekt sind, fügen Sie stets Prozessdaten zu Prozessformen und Bestandsdaten zu Bestandsformen hinzu.

  • Um Prozessdaten einzugeben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Prozessform, wählen Sie Formdaten > Formdaten hinzufügen aus, und geben Sie dann Werte für die Daten auf der Registerkarte Prozess ein.
  • Um Bestandsdaten einzugeben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Bestandsform, wählen Sie Formdaten > Formdaten hinzufügen aus, und geben Sie dann Werte für die Daten auf der Registerkarte Bestand ein. Zu den Bestandsformen gehören Bestand, Pufferbestand, Supermarkt und FIFO-Sequenzfluss.

Einige Daten, die Sie in den Aufgabenbereich eingeben, werden neben der Form auf der Zeitleiste angezeigt, andere Daten jedoch nicht. Um Daten anzuzeigen, die nicht angezeigt werden, wechseln Sie zu Anzeigen von Daten in einer Abbildung.

Hinweis

Wenn sich die Daten, die Sie hinzufügen möchten, nicht im Aufgabenbereich befinden, können Sie sie hinzufügen. Rufen Sie Verwalten von Datenfeldern aus dem Aufgabenbereich auf. Weitere Informationen zu konkreten Berechnungen finden Sie unter Wertstromabbildungen und Zeitleistenberechnungen.

Hinzufügen von Abbildungsdaten

Wenn Sie Abbildungsdaten hinzufügen, berechnet die Wertstromabbildung die takt Zeit. Informationen zur Berechnung der takt Zeit finden Sie unter Wertstromabbildungen und Zeitleistenberechnungen.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Histogramm, und wählen Sie Diagrammdaten bearbeiten aus.
  2. Geben Sie im Aufgabenbereich Diagramm in Kundennachfrage einen Wert pro Zeiteinheit ein.
  3. Sie können die Stunden, Schicht- und Pausenzeiten anpassen.

Takt Die Zeit wird berechnet und in der oberen rechten Ecke der Abbildung angezeigt. Wenn takt die Uhrzeit nicht angezeigt wird, wählen Sie Diagramm > Taktzeit.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien