DOE-Planung

Ein Experiment auf der Grundlage eines Versuchsplans besteht aus einer Reihe von Durchläufen oder Tests, in denen Sie gleichzeitig gezielte Änderungen an Eingabevariablen vornehmen und die Werte der Antwortvariablen beobachten.

Mit Hilfe von Versuchsplänen können in der Industrie die Prozess- oder Produktvariablen systematisch untersucht werden, die sich auf die Produktqualität auswirken. Nachdem Sie die entsprechenden Prozessbedingungen und Produktkomponenten mit Einfluss auf die Produktqualität ermittelt haben, können Sie mit gezielten Initiativen die Herstellbarkeit, Zuverlässigkeit, Qualität und Leistung in der Praxis des Produkts verbessern.

Verwenden Sie das Formular DOE-Planung, um Experimente mit zwei grundlegenden Arten von DOEs einzurichten und zu planen.
Allgemeine vollfaktorielle Versuchspläne
Faktoren können eine beliebige Anzahl von Ebenen haben. Ein allgemeines vollfaktorielles Experiment ist immer ein vollfaktorieller Versuchsplan.
Faktorielle Experimente auf zwei Ebenen (auch 2k genannt)
Jeder Faktor hat genau zwei Ebenen. Ein 2k-faktorielles Experiment ist entweder ein vollfaktorielles oder ein fraktional-faktorielles Experiment.

Weitere Informationen zu faktoriellen Versuchsplänen finden Sie unter Minitab Hilfe: Faktorielle und teilfaktorielle Versuchspläne.

Um eine Ausgabe aus einem DOE-Planungsarbeitsblatt hinzuzufügen, wechseln Sie zu Hinzufügen und Ausfüllen eines Formulars.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien