Beispiel für Randomisierungstest für Test von Mittelwerten, 1 Stichprobe

Ein Chemiker bei einem Pharmaunternehmen möchte bestimmen, ob die mittlere Reaktionszeit eines neu entwickelten Antazidums unter 12 Minuten liegt.

  1. Öffnen Sie die Beispieldaten AntazidumReaktionszeit.MTW.
  2. Wählen Sie Berechnen > Resampling > Randomisierungstest für Mittelwert, 1 Stichprobe aus.
  3. Geben Sie im Feld Stichprobe die Spalte Zeit ein.
  4. Geben Sie im Feld Hypothesenmittelwert den Wert 12 ein.
  5. Klicken Sie auf Optionen.
  6. Wählen Sie unter Alternativhypothese die Option Mittelwert < Hypothesenmittelwert aus.
  7. Geben Sie den Wert 1 im Feld Basis für Zufallszahlengenerator ein.
    Hinweis

    Durch die Verwendung von Basis für Zufallszahlengenerator wird sichergestellt, dass die Ergebnisse dem Beispiel entsprechen.

  8. Klicken Sie in den einzelnen Dialogfeldern auf OK.

Interpretieren der Ergebnisse

Die Alternativhypothese besagt, dass die mittlere Reaktionszeit kürzer als 12 Minuten ist. Da der p-Wert 0,203 beträgt und somit größer als das Signifikanzniveau 0,05 ist, weist der Chemiker die Nullhypothese nicht zurück, und er kann nicht schlussfolgern, dass die mittlere Reaktionszeit unter 12 Minuten liegt. Das Histogramm zeigt, dass die Bootstrap-Verteilung anscheinend normalverteilt ist, so dass der Chemiker den Ergebnissen vertrauen kann.

Randomisierungstest für Mittelwert, 1 Stichprobe: Zeit

Histogramm des Randomisierungstests für Zeit

Beobachtete Stichprobe Variable N Mittelwert StdAbw Varianz Summe Minimum Median Maximum Zeit 16 11,331 3,115 9,702 181,300 7,700 10,050 16,000
Randomisierungstest Nullhypothese H₀: μ = 12 Alternativhypothese H₁: μ < 12 Anzahl von Stichprobenwiederholungen Mittelwert StdAbw p-Wert 1000 11,9783 0,7625 0,199
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien