Darstellung der Anpassungslinie durch den Ursprung

Dieses Makro erstellt eine Darstellung der Anpassungslinie, die durch den Ursprung verläuft.

Herunterladen des Makros

Vergewissern Sie sich, dass Sie in Minitab den Speicherort des heruntergeladenen Makros angegeben haben. Wählen Sie Extras > Optionen > Allgemein aus. Navigieren Sie im Feld Speicherort für Makros zu dem Speicherort, an dem Sie Makrodateien ablegen.

Wichtig

Wenn Sie einen älteren Webbrowser verwenden und auf die Schaltfläche Herunterladen klicken, wird die Datei möglicherweise in Quicktime geöffnet; für dieses Programm wird dieselbe Dateinamenerweiterung „.mac“ wie für Minitab-Makros verwendet. Um das Makro zu speichern, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Herunterladen, und wählen Sie Ziel speichern unter aus.

Erforderliche Eingaben

  • Eine Spalte mit abhängigen Daten (y)
  • Eine Spalte mit unabhängigen Daten (x)

Optionale Eingaben

CONF K
Das Standardkonfidenzintervall ist 95 %, Sie können jedoch die Standardeinstellung ändern, indem Sie den Unterbefehl CONF und anschließend das gewünschte Intervall (1-99) eingeben.
CI
Hiermit geben Sie an, dass 95%-Konfidenzbänder angezeigt werden sollen.
PI
Hiermit geben Sie an, dass 95%-Prognosebänder angezeigt werden sollen.
REDIDS C
Hiermit geben Sie an, dass die Residuen der Regression durch den Ursprung in der angegebenen Spalte gespeichert werden sollen.
Hinweis

Es wird dringend empfohlen, die Residuen aus jedem Regressionsmodell auf Zufälligkeit und Normalverteilung zu untersuchen.

TITLE "Text"
Hiermit geben Sie einen benutzerspezifischen Titel für die Grafik an.

Ausführen des Makros

Angenommen, die abhängige Variable y befindet sich in C1, und die unabhängige Variable x ist in C2 enthalten. Sie möchten das Konfidenzniveau in 90 % ändern und die Residuen in Spalte C3 speichern. Um das Makro auszuführen, wählen Sie Bearbeiten > Befehlszeilen-Editor aus, und geben Sie Folgendes ein:
%ORIGIN C1 C2;
CONF 90; 
RESIDS C3.

Klicken Sie auf Befehle übermitteln.

Weitere Informationen

Sie können diese Grafik mit Minitab-Befehlen manuell erstellen.

  1. Wählen Sie Grafiken > Streudiagramm > Mit Regression aus.
  2. Geben Sie im Feld Y-Variablen die Spalte C2 ein. Geben Sie im Feld X-Variablen die Spalte C1 ein.
  3. Klicken Sie auf Datenansicht und dann auf die Registerkarte Regression.
  4. Heben Sie die Auswahl von Konstante anpassen auf. Klicken Sie in den einzelnen Dialogfeldern auf OK.
Hinweis

Da das R-Qd bei Auslassen der Konstanten nur schwer interpretiert werden kann, wird das R-Qd in der Ausgabe der Regression nicht angezeigt.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien