Was ist Fishers exakter Test?

Um Fishers exakten Test auszuführen, wählen Sie Statistik > Tabellen > Kreuztabelle und Chi-Quadrat-Test aus, und klicken Sie auf Weitere Statistiken.

Mit Fishers exaktem Test können Sie eine 2x2-Kontingenztafel analysieren und testen, ob die Zeilenvariable und die Spaltenvariable unabhängig sind (H0: Die Zeilenvariable und die Spaltenvariable sind unabhängig).

Der mit Fishers exaktem Test ermittelte p-Wert ist bei allen Stichprobenumfängen genau. Wenn die gleichen Hypothesen hingegen mit dem Chi-Quadrat-Test untersucht werden, können die Ergebnisse bei kleinen Zellenhäufigkeiten ungenau sein.

Mit Fishers exaktem Test können Sie beispielsweise die folgende Kontingenztafel von Wahlergebnissen daraufhin analysieren, ob die Stimmen unabhängig vom Geschlecht der Wähler sind.

Geschlecht Kandidat A Kandidat B
Weiblich 9 26
Männlich 21 35

Fishers exakter Test ergibt für diese Tabelle einen p-Wert von 0,263. Da dieser p-Wert über den üblichen α-Niveaus liegt, können Sie die Nullhypothese nicht zurückweisen. Obwohl es eine Differenz zwischen dem Geschlecht und dem bevorzugten Kandidaten zu geben scheint, liegen bei diesen Daten keine ausreichende Anzeichen dafür vor, dass sich das Geschlecht eines Wählers aus dessen abgegebene Stimme bei der Wahl auswirkt. Mit einer größeren Stichprobe lässt sich möglicherweise eine Differenz belegen.

Fishers exakter Test beruht auf der hypergeometrischen Verteilung. Der p-Wert hängt daher von den Randsummen der Tabelle ab.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien