Auswählen der Analyseoptionen für Deskriptive Statistik speichern

Statistik > Statistische Standardverfahren > Deskriptive Statistik speichern > Optionen

Wählen Sie Optionen zum Berechnen und Speichern von Statistiken aus, wenn Sie eine Gruppierungsvariable verwenden.

Für jede Eingabezeile eine Ausgabezeile speichern

Wählen Sie diese Option aus, wenn Minitab die gespeicherten Statistiken in jeder Arbeitsblattzeile wiederholen soll, die Daten enthält. Standardmäßig speichert Minitab die Statistiken einmal in der ersten Zeile des Arbeitsblatts. Wenn Gruppierungsvariablen vorhanden sind, speichert Minitab die Statistiken in der ersten Anzahl von Zeilen, die der Anzahl der Gruppierungsvariablen oder der Kombination von Gruppierungsvariablen entsprechen.

Einmaliges Speichern von Statistiken

C1 C2-T C3-T C4
Fehler Maschine GruppVar1 Summe1
100 A A 150
200 B B 500
300 B    
50 A    

Speichern von Statistiken in jeder Zeile

C1 C2-T C3-T C4
Fehler Maschine GruppVar1 Summe1
100 A A 150
200 B B 500
300 B B 500
50 A A 150

Leere Zellen einbinden

Wenn mehrere Gruppierungsvariablen vorhanden sind, speichert Minitab zusammenfassende Statistiken für alle Kombinationen der Stufen in den Gruppierungsvariablen einschließlich der Kombinationen, für die keine Daten vorliegen (leere Zellen). Deaktivieren Sie diese Option, wenn Sie die leeren Zellen nicht speichern möchten.

Beispielsweise wurden in diesem Arbeitsblatt keine Daten für „Dichte“ = „Niedrig“ oder „Prüfer“ = „1“ aufgezeichnet.

Leere Zellen einbinden

C1 C2 C3 C4-T C5 C6
Länge Dichte Prüfer GruppVar1 GruppVar2 Anzahl1
3,4 Hoch 1 Hoch 1 1
2,7 Hoch 2 Hoch 2 1
4,1 Niedrig 2 Niedrig 1 0
      Niedrig 2 1

Leere Zellen nicht einbinden

C1 C2 C3 C4-T C5 C6
Länge Dichte Prüfer GruppVar1 GruppVar2 Anzahl1
3,4 Hoch 1 Hoch 1 1
2,7 Hoch 2 Hoch 2 1
4,1 Niedrig 2 Niedrig 2 1
           

Fehlende Werte als Gruppierungsstufe einbinden

Wählen Sie diese Option aus, um fehlende Werte als separate Gruppe in die Gruppierungsvariablen einzubinden. Fehlende Werte werden in numerischen Daten durch ein Sternchen (*) und in Textdaten durch das Wort Fehlend gekennzeichnet. In der Standardeinstellung ignoriert Minitab Daten aus Zeilen mit fehlenden Werten in einer Gruppierungsvariablen.

Fehlende Werte nicht einbinden

C1 C2-T C3-T C4
Fehler Maschine GruppVar1 Sum1
100 A A 100
200 B B 250
300 *    
50 B    

Fehlende Werte einbinden

C1 C2-T C3-T C4
Fehler Maschine GruppVar1 Sum1
100 A A 100
200 B B 250
300 * * 300
50 B    

Eindeutige Werte der Gruppierungsvariablen speichern

Deaktivieren Sie diese Option, wenn Minitab keine Spalten einbinden soll, die die Stufen der Gruppierungsvariablen angeben.

In der Standardeinstellung speichert Minitab eine Spalte, die die Werte der Gruppierungsvariablen enthält, die den gespeicherten Statistiken entsprechen. Diese Option ist nützlich, wenn die gespeicherten Statistiken nicht an die ursprünglichen Datenspalten angrenzen.

Gruppierungsvariablen speichern

C1 C2-T C3-T C4
Fehler Maschine GruppVar1 Sum1
100 A A 150
200 B B 500
300 B    
50 A    

Gruppierungsvariablen nicht speichern

C1 C2-T C3
Fehler Maschine Sum1
100 A 150
200 B 500
300 B  
50 A  
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien