Beispiel für Grafische Zusammenfassung

Ein Qualitätsingenieur möchte sicherstellen, dass die Verschlusskappen auf Shampooflaschen ordnungsgemäß festgedreht sind. Wenn die Verschlusskappen zu lose aufgedreht sind, können Sie beim Transport abfallen. Wenn sie zu fest aufgedreht sind, lassen sich die Flaschen möglicherweise zu schwer öffnen. Das Soll-Drehmoment zum Festziehen der Verschlusskappen beträgt 18. Der Ingenieur zieht eine Zufallsstichprobe von 68 Flaschen und prüft, welches Drehmoment benötigt wird, um die Verschlusskappen zu entfernen.

Im Rahmen der anfänglichen Untersuchung analysiert der Ingenieur die deskriptive Statistik und die Grafiken, um die Verteilung der Daten zu ermitteln.

  1. Öffnen Sie die Beispieldaten Kappendrehmoment.MTW.
  2. Wählen Sie Statistik > Statistische Standardverfahren > Grafische Zusammenfassung aus.
  3. Geben Sie im Feld Variablen die Spalte Drehmoment ein.
  4. Klicken Sie auf OK.

Interpretieren der Ergebnisse

Das zum Abdrehen von Verschlusskappen erforderliche mittlere Drehmoment ist 21,265 mit einer Standardabweichung von 6,422. Das Histogramm zeigt eine große Streubreite, wobei viele Werte weit vom Sollwert 18 entfernt liegen. Das 95%-Konfidenzintervall gibt an, dass ein wahrscheinlicher Bereich für das mittlere Drehmoment der Grundgesamtheit zwischen 19,710 und 22,819 liegt und damit größer als der Sollwert 18 ist. Um die Differenz zwischen dem mittleren Drehmoment und dem Sollwert zu untersuchen, könnte der Ingenieur einen t-Test bei einer Stichprobe durchführen.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien