Übersicht über Kovarianz

Verwenden Sie Kovarianz, um die Richtung der linearen Beziehung zwischen zwei stetigen Variablen zu bestimmen.

Ein Techniker möchte beispielsweise die Richtung der linearen Beziehung zwischen Wasserstoffgehalt, Porosität und Festigkeit von Aluminiumgussteilen beurteilen.

Die Kovarianz ähnelt der Korrelation, doch die Berechnung der Kovarianz basiert auf nicht standardisierten Daten. Daher wird die Kovarianz je nach den Daten in unterschiedlichen Einheiten ausgedrückt und nicht in eine standardisierte Skala von −1 bis +1 konvertiert. Da die Daten nicht standardisiert sind, können Sie die Kovarianz nicht verwenden, um die Stärke einer linearen Beziehung zu untersuchen.

Wo finde ich diese Analyse?

Um die Kovarianz zu berechnen, wählen Sie Statistik > Statistische Standardverfahren > Kovarianz aus.

In welchen Fällen bietet sich eine andere Analyse an?

  • Wenn Sie die Stärke der Beziehung zwischen zwei Variablen unter Verwendung einer standardisierten Skala von −1 bis +1 auswerten möchten, verwenden Sie Korrelation.
  • Wenn Sie grafisch auswerten möchten, ob nichtlineare Beziehungen vorliegen, erstellen Sie ein Streudiagramm, oder verwenden Sie Darstellung der Anpassungslinie.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien