Beispiel für t-Test, 2 Stichproben

Ein Gesundheitsberater möchte die Bewertungen der Zufriedenheit von Patienten für zwei Krankenhäuser vergleichen. Der Berater erfasst die Bewertungen von 20 Patienten pro Krankenhaus.

Der Berater führt einen t-Test bei zwei Stichproben durch, um zu ermitteln, ob sich die Patientenbewertungen für die Krankenhäuser unterscheiden.

  1. Öffnen Sie die Beispieldaten Krankenhausvergleich.MTW.
  2. Wählen Sie Statistik > Statistische Standardverfahren > t-Test, 2 Stichproben aus.
  3. Wählen Sie in der Dropdownliste die Option Beide Stichproben befinden sich in einer Spalte aus.
  4. Geben Sie im Feld Stichproben die Spalte Bewertung ein.
  5. Geben Sie im Feld Stichproben-IDs die Spalte Krankenhaus ein.
  6. Klicken Sie auf OK.

Interpretieren der Ergebnisse

Die Nullhypothese besagt, dass die Differenz zwischen den Bewertungen für die zwei Krankenhäuser 0 ist. Da der p-Wert 0,000 beträgt und somit kleiner als das Signifikanzniveau 0,05 ist, weist der Berater die Nullhypothese zurück und folgert, dass die Bewertungen für die zwei Krankenhäuser voneinander abweichen.

t-Test und KI bei zwei Stichproben: Bewertung; Krankenhaus

Methode μ₁: Mittelwert von Bewertung, wenn Krankenhaus = A µ₂: Mittelwert von Bewertung, wenn Krankenhaus = B Differenz: μ₁ - µ₂ Für die Analyse werden keine gleichen Varianzen angenommen.
Deskriptive Statistik: Bewertung SE des Krankenhaus N Mittelwert StdAbw Mittelwerts A 20 80,30 8,18 1,8 B 20 59,3 12,4 2,8
Schätzwert für Differenz 95%-KI für Differenz Differenz 21,00 (14,22; 27,78)
Test Nullhypothese H₀: μ₁ - µ₂ = 0 Alternativhypothese H₁: μ₁ - µ₂ ≠ 0

t-Wert DF p-Wert 6,31 32 0,000

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien