Berechnungen für die Spezifikationsgrenzen für Zusammengefasste Abstände berechnen

USG

Untere Spezifikationsgrenzen des Elements

Wenn diese nicht angegeben werden, berechnet Minitab diese wie gezeigt anhand des Z.Bench-Werts (Long-Term) und der Langzeitstandardabweichung des Elements.

Nominal

Nominalwerte des Elements

Wenn diese nicht angegeben werden, verwendet Minitab den Mittelwert.

Nominal = Ti

OSG

Obere Spezifikationsgrenzen des Elements

Wenn diese nicht angegeben werden, berechnet Minitab diese wie gezeigt anhand des Z.Bench-Werts (Long-Term) und der Langzeitstandardabweichung des Elements.

Z.USGi

Z-Wert (Long-Term) der unteren Spezifikationsgrenze des Elements

Z.OSGi

Z-Wert (Long-Term) der oberen Spezifikationsgrenze des Elements

PPM.USGi

Fehlerhafte Teile pro Million, verbunden mit der unteren Spezifikationsgrenze

PPM.USGi = Φ(–Z.USG) * 106

PPM.OSGi

Fehlerhafte Teile pro Million, verbunden mit der oberen Spezifikationsgrenze

PPM.OSGi = Φ(–Z.OSG) * 106

PPM.Gesamti

Fehlerhafte Teile pro Million, verbunden mit den Spezifikationsgrenzen

PPM.Gesamti = PPM.USGi + PPM.OSGi

%Y.FTi

Erstmalige Ausbeute in Prozent für das i-te Element

DPUi

Fehler pro Einheit

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien