Interpretieren der Ergebnisse für Zusammengefasste Abstände berechnen

Z-Werte
Wenn der Z.Bench-Wert für den Langzeitabstand kleiner als der Sollwert (in der Regel 4,5) ist, müssen Sie entweder die Mittelwerte oder die Varianzen oder beide ändern, um den Sollwert zu erreichen. Für diese Änderung werden die zusammengefassten Abstände mit dem Befehl Zusammengefasste Abstände zuweisen den Elementen in der Baugruppe zugewiesen.
Zusammengefasster Mittelwert und zusammengefasste Varianz des Abstands
Diese Werte zeigen, um welchen Betrag der Mittelwert und die Varianz des Baugruppenabstands mit Zusammengefasste Abstände zuweisen korrigiert werden müssen, um einen Z.Bench-Wert von 4,5 zu erreichen. Wenn Sie eine obere Spezifikation für den Abstand eingegeben haben, berechnet Minitab sowohl einen zusammengefassten Mittelwert als auch eine zusammengefasste Varianz. Wenn Sie lediglich eine untere Spezifikation für den Abstand eingegeben haben, liegt nur eine Zusammenfassung zum Zuweisen vor.
Kurz- und Langzeitstatistiken.
In Kurzzeitstatistiken wird das Ergebnis für die Baugruppe dargestellt, wenn jeder Prozess perfekt durchgeführt würde. Da dieses Szenario nicht die Wirklichkeit abbildet, berechnet Minitab die Statistiken erneut. Dabei werden statische Shifts oder dynamische Drifts in das Modell eingebunden, und eine Langzeitstatistik wird berechnet.
Z.Bench für das Design
Ein Maß für die Güte des Designs.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien