Angeben einer Box-Cox-Transformation für Identifikation der Verteilung

Statistik > Qualitätswerkzeuge > Identifikation der Verteilung > Box-Cox
Verwenden Sie eine Box-Cox-Transformation, um die Daten zu transformieren, damit diese einer Normalverteilung folgen, und um die transformierten Daten für spätere Analysen zu speichern. Die Box-Cox-Transformation kann nur mit positiven Daten durchgeführt werden. Wenn die Daten negative Werte oder 0 enthalten, verwenden Sie die Johnson-Transformation.
Hinweis

Wenn Sie im Hauptdialogfeld Alle Verteilungen und Transformationen verwenden auswählen, führt Minitab standardmäßig eine Box-Cox-Transformation durch.

Box-Cox-Potenztransformation (W = Y^λ)
Wählen Sie den Lambda-Wert (λ) aus, mit dem Minitab die Daten transformieren soll.
  • Optimales λ verwenden: Es wird der optimale Lambda-Wert verwendet, der die am besten geeignete Transformation ergeben sollte. Minitab rundet den optimalen Lambda-Wert auf 0,5 oder die nächste ganze Zahl.
    Hinweis

    Wenn Sie anstelle eines gerundeten Werts für das optimale λ einen genauen Wert verwenden möchten, wählen Sie Extras > Optionen > Regelkarten und Qualitätswerkzeuge > Weitere aus, und deaktivieren Sie die Option Möglichst gerundete Werte für Box-Cox-Transformationen verwenden.

  • λ = 0 (ln): Es wird der natürliche Logarithmus der Daten verwendet.
  • λ = 0,5 (Quadratwurzel): Es wird die Quadratwurzel der Daten verwendet.
  • Anderer Wert (zwischen -5 und 5): Es wird ein angegebener Wert für Lambda verwendet. Weitere gängige Transformationen sind die Quadrattransformation (λ = 2), die Transformation mit der inversen Quadratwurzel (λ = −0,5) und die inverse Transformation (λ = −1). In den meisten Fällen sollte kein Wert außerhalb des Bereichs von −2 bis 2 verwendet werden.
Transformierte Daten speichern in
Einzelne Spalte
Geben Sie eine einzelne Spalte des Arbeitsblatts ein, in der die transformierten Daten gespeichert werden sollen.
Teilgruppen über folgende Zeilen
Wenn Teilgruppen in Zeilen über mehrere Spalten angeordnet sind, geben Sie die Spalten des Arbeitsblatts ein, in denen die transformierten Werte gespeichert werden sollen.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien