Was ist eine Messsystemanalyse für attributive Daten?

Eine Messsystemanalyse für attributive Daten ist eine Studie, in der die systematische Messabweichung und Wiederholbarkeit eines Messsystems für attributive Daten untersucht wird.

Angenommen, Sie verfügen über ein automatisches Prüfmessgerät, das 100%-End-of-Line-Prüfungen durchführt. Es ist wichtig, dass dieses Messgerät genaue und wiederholbare Ergebnisse ausgibt. Wählen Sie zur Untersuchung 8 Teile aus, die repräsentativ für den normalen Betriebsbereich sind. Jedem Teil in der Studie ist ein Referenzwert zugeordnet. Messen Sie jedes Teil 20 Mal mit dem Messgerät, und erfassen Sie die Anzahl der Annahmen oder Rückweisungen, um die systematische Messabweichung und die Wiederholbarkeit zu beurteilen.

Für die Teile, die für solche Studien ausgewählt werden, bestehen strenge Anforderungen. Lesen Sie das Measurement Systems Analysis Reference Manual 1, um weitere Einzelheiten zu erhalten.

Messsystemanalyse, attributive Daten (analytisch) unterscheidet sich von Prüferübereinstimmung bei attributiven Daten, einer Methode zum Untersuchen der Übereinstimmungen zwischen Prüfern.

1 Automotive Industry Action Group (AIAG) (2010). Measurement Systems Analysis Reference Manual, 4th Edition. Chrysler, Ford, General Motors Supplier Quality Requirements Task Force
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien