Eingeben der Daten für Messverlaufsdiagramm

Statistik > Qualitätswerkzeuge > Messsystemanalyse (MSA) > Messverlaufsdiagramm

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Daten für das Messverlaufsdiagramm anzugeben.

  1. Geben Sie im Feld Teilenummern die Spalte ein, die die Teilebezeichnungen oder Teilenummern enthält.
  2. Geben Sie im Feld Prüfer die Spalte ein, die die Prüfernamen oder Prüfernummern enthält.
  3. Geben Sie im Feld Messdaten die Spalte ein, die die beobachteten Messwerte enthält.
  4. (Optional) Geben Sie im Feld Versuchsnummern die Spalte ein, die die Versuchsnummern enthält. Beispielsweise ist die erste Messung eines Teils durch einen Prüfer Versuch 1. Wird ein Teil von einem Prüfer das zweite Mal gemessen, ist dies Versuch 2.
  5. (Optional) Geben Sie im Feld Historischer Mittelwert einen eigenen Wert für die horizontale Referenzlinie ein. Standardmäßig wird die Referenzlinie in Minitab als Mittelwert aller Beobachtungen berechnet. Sie können einen anderen Wert angeben, beispielsweise einen historischen Mittelwert (sofern ein solcher bekannt ist).

In diesem Arbeitsblatt enthält Teil die Teile-IDs, Prüfer enthält die Prüfer-IDs, Messung enthält die Messwerte der einzelnen Teile, und Versuch enthält die Versuchs-ID.
C1 C2 C3 C4
Teil Prüfer Messwert Versuch
1 A 0,29 1
1 A 0,41 2
1 A 0,64 3
2 A –0,56 1

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien