Angeben der Randomisierungsoptionen für Arbeitsblatt für Messsystemanalyse erstellen

Statistik > Qualitätswerkzeuge > Messsystemanalyse (MSA) > Arbeitsblatt für Messsystemanalyse erstellen > Optionen
Wählen Sie die Randomisierungsoption aus, die am besten angibt, wie Sie die Messdaten erfassen werden.
  • Nicht randomisieren: Die Messvorgänge werden nicht randomisiert, so dass die Durchlaufreihenfolge der Standardreihenfolge entspricht. Das Arbeitsblatt enthält eine Spalte, in der die Durchlaufreihenfolge aller Messvorgänge sequenziell aufgeführt wird (1 bis zur Gesamtzahl der Durchläufe).
  • Alle Durchläufe randomisieren: Die Durchlaufreihenfolge aller Messvorgänge wird randomisiert. Jedes Mal, wenn Sie ein anderes Arbeitsblatt erstellen und alle Durchläufe nochmals randomisieren, erhalten Sie eine andere Durchlaufreihenfolge.
  • Durchläufe innerhalb der Prüfer randomisieren: Die Durchläufe für jeden Prüfer werden randomisiert. Jeder Prüfer misst alle Teile in zufälliger Reihenfolge für die erste Replikation. Anschließend misst jeder Prüfer alle Teile für die zweite Replikation. Prüfer 1 misst beispielsweise für jede Replikation die Teile 1 bis 10 in zufälliger Reihenfolge, anschließend misst Prüfer 2 für jede Replikation die Teile 1 bis 10 in zufälliger Reihenfolge.
    Prüferabfolge randomisieren
    Legen Sie eine zufällige Reihenfolge der Prüfer für alle Replikationen fest. Angenommen, es sind drei Prüfer und zwei Replikationen vorhanden. Da die Prüfer in zufälliger Reihenfolge angeordnet sind, könnte beispielsweise Prüfer 3 alle Teile in Replikation 1 und alle Teile in Replikation 2 messen, bevor Prüfer 1 die Teile misst.

Weitere Beispiele zum Randomisieren Ihres Arbeitsblatts finden Sie unter Arbeitsblattrandomisierung für eine Messsystemanalyse.

Basis für Zufallszahlengenerator
Geben Sie eine positive ganze Zahl ein, um den Ausgangspunkt für den Zufallszahlengenerator von Minitab festzulegen. Wenn Sie beim Erstellen eines neuen Arbeitsblatts für die Datenerfassung den gleichen Satz von Zufallsreihenfolgen verwenden möchten, legen Sie die Basis auf denselben Wert fest.
Standard-Durchlaufreihenfolge in Arbeitsblatt speichern
Geben Sie an, ob die Standardreihenfolge der Durchläufe im Arbeitsblatt gespeichert werden soll. Die Standardreihenfolge ist die nicht randomisierte Reihenfolge der Durchläufe.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien