Schätzen von Sigma für die I-Karte und die MR-Karte

Die Prozessstandardabweichung wird auch als Sigma oder σ bezeichnet. Wenn Sie einen historischen Wert für Sigma angeben, verwendet Minitab den historischen Wert. Andernfalls verwendet Minitab eine der folgenden Methoden, um Sigma aus den Daten zu schätzen.

Methode: Mittelwert der gleitenden Spannweite

Der Mittelwert der gleitenden Spannweite, , mit der Länge w wird mit der folgenden Formel angegeben:

wobei MRi die gleitende Spannweite für Beobachtung i darstellt, die wie folgt berechnet wird:

Minitab verwendet zum Berechnen von Smr, einem erwartungstreuen Schätzwert von σ:

Notation

BegriffBeschreibung
nAnzahl der Beobachtungen
w Länge der gleitenden Spannweite. Der Standardwert ist 2.
d2() Wert der Konstanten für erwartungstreue Schätzung d2, der dem in Klammern angegebenen Wert entspricht

Methode: Median der gleitenden Spannweite

Der Median der gleitenden Spannweite, , mit der Länge w wird mit der folgenden Formel angegeben:

wobei MRi die gleitende Spannweite für Beobachtung i darstellt, die wie folgt berechnet wird:

Minitab verwendet zum Berechnen von Smr, einem erwartungstreuen Schätzwert von σ:

Notation

BegriffBeschreibung
nAnzahl der Beobachtungen
w Länge der gleitenden Spannweite. Der Standardwert ist 2.
d4() Wert der Konstanten für erwartungstreue Schätzung d2, der dem in Klammern angegebenen Wert entspricht
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien