Der Verwaltungsdirektor eines Krankenhauses überwacht die Rate der postoperativen Infektionen, um sicherzustellen, dass die Infektionsrate laufend auf einem niedrigen Stand bleibt. Krankenhausmitarbeiter zeichnen das Datum jeder postoperativen Infektion auf.

Der Leiter erstellt eine g-Karte, um die Infektionsrate zu überwachen.

  1. Öffnen Sie die Beispieldaten PostoperativeInfektionen.MTW.
  2. Wählen Sie Statistik > Regelkarten > Regelkarten für seltene Ereignisse > g aus.
  3. Wählen Sie unter Form der Daten die Option Datumsangaben für Ereignisse aus.
  4. Geben Sie im Feld Variablen die Spalte Infektionsdatum ein.
  5. Klicken Sie auf OK.

Interpretieren der Ergebnisse

Die Ereigniswahrscheinlichkeit beträgt 0,099. Als Ereigniswahrscheinlichkeit wird die Wahrscheinlichkeit bezeichnet, mit der ein Ereignis an einem bestimmten Tag eintreten kann. Bei den Daten zu Infektionen beträgt die Wahrscheinlichkeit, dass an einem bestimmten Tag eine Infektion auftritt, 9,9 %. Zwei Punkte haben den Benneyan-Test nicht bestanden (3 aufeinander folgende Punkte sind gleich 0). Dies deutet darauf hin, dass an einem Tag 3 oder mehr Infektionen erfasst wurden.

g-Karte von Infektionsdatum

Testergebnisse für g-Karte von Infektionsdatum

Benneyan-Test. 3 aufeinander folgende Punkte gleich 0. Test fehlgeschlagen an den Punkten: 30; 31 * WARNUNG * Wenn die Grafik mit neuen Daten aktualisiert wird, sind die o.g. Ergebnisse möglicherweise nicht mehr richtig.
Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien