Welche Prozessfähigkeitsanalysen sind in Minitab enthalten?

Minitab bietet Prozessfähigkeitsanalysen, mit denen Sie untersuchen können, ob Ihr Prozess die Kundenanforderungen erfüllt.

Prozessfähigkeitsanalysen für normalverteilte Daten

Verwenden Sie die folgenden Analysen, wenn normalverteilte Daten vorliegen oder nicht normalverteilte Daten zur Anpassung an eine Normalverteilung transformiert werden sollen. Im Rahmen dieser Analysen wird sowohl die potenzielle Prozessfähigkeit (innerhalb) als auch die tatsächliche Prozessfähigkeit (gesamt) des Prozesses berechnet.

Prozessfähigkeitsanalyse (normal)

Führen Sie eine Prozessfähigkeitsanalyse aus, um die Prozessfähigkeit Ihres Prozesses auszuwerten. Wählen Sie in Minitab Statistik > Qualitätswerkzeuge > Prozessfähigkeitsanalyse > Normal aus.

Prozessfähigkeitsanalyse (normal) für mehrere Variablen

Führen Sie eine Prozessfähigkeitsanalyse für mehrere Variablen aus, um die Prozessfähigkeit Ihres Prozesses auszuwerten und gleichzeitig die Prozessfähigkeit mehrerer Prozessvariablen (oder einer Variablen mit Gruppierungsinformationen) zu vergleichen. Wählen Sie in Minitab Statistik > Qualitätswerkzeuge > Prozessfähigkeitsanalyse > Mehrere Variablen (normal) aus.

Prozessfähigkeitsanalyse (zwischen/innerhalb)

Führen Sie eine Prozessfähigkeitsanalyse (zwischen/innerhalb) aus, um die Prozessfähigkeit Ihres Prozesses auszuwerten, z. B. eines chargenbezogenen Prozesses mit erheblicher Streuung zwischen den Teilgruppen. Wählen Sie in Minitab Statistik > Qualitätswerkzeuge > Prozessfähigkeitsanalyse > Zwischen/Innerhalb aus.

Capability Sixpack (normal)

Führen Sie eine Capability Sixpack-Analyse aus, um die Annahmen einer Prozessfähigkeitsanalyse bei normalverteilten Daten zu untersuchen und nur die wichtigen Prozessfähigkeitsindizes auszuwerten. Wählen Sie in Minitab Statistik > Qualitätswerkzeuge > Capability Sixpack > Normal aus.

Capability Sixpack (zwischen/innerhalb)

Führen Sie eine Capability Sixpack-Analyse aus, um die Annahmen einer Prozessfähigkeitsanalyse (zwischen/innerhalb) zu untersuchen und nur die wichtigen Prozessfähigkeitsindizes auszuwerten. Wählen Sie in Minitab Statistik > Qualitätswerkzeuge > Capability Sixpack > Zwischen/Innerhalb aus.

Prozessfähigkeitsanalyse für nicht normalverteilte Daten

Verwenden Sie die folgenden Analysen, um eine Nicht-Normalverteilung an Ihre Prozessdaten anzupassen. Im Rahmen dieser Analysen wird die Gesamtprozessfähigkeit des Prozesses untersucht, es werden jedoch keine Indizes für die potenzielle Prozessfähigkeit (innerhalb) berechnet.

Prozessfähigkeitsanalyse (nicht normal)

Verwenden Sie eine Prozessfähigkeitsanalyse, um die Nicht-Normalverteilung auszuwählen, die am besten an die Daten angepasst ist, und die Prozessfähigkeit Ihres Prozesses auszuwerten. Wählen Sie in Minitab Statistik > Qualitätswerkzeuge > Prozessfähigkeitsanalyse > Nicht normal aus.

Prozessfähigkeitsanalyse (nicht normal) für mehrere Variablen

Führen Sie eine Prozessfähigkeitsanalyse für mehrere Variablen aus, um die Prozessfähigkeit Ihres Prozesses mit einer Nicht-Normalverteilung auszuwerten und gleichzeitig die Prozessfähigkeit mehrerer Prozessvariablen (oder einer Variablen mit Gruppierungsinformationen) zu vergleichen. Wählen Sie in Minitab Statistik > Qualitätswerkzeuge > Prozessfähigkeitsanalyse > Mehrere Variablen (nicht normal) aus.

Capability Sixpack (nicht normal)

Führen Sie eine Capability Sixpack-Analyse aus, um die Annahmen einer Prozessfähigkeitsanalyse bei nicht normalverteilten Daten zu untersuchen und nur die wichtigen Prozessfähigkeitsindizes auszuwerten. Wählen Sie in Minitab Statistik > Qualitätswerkzeuge > Capability Sixpack > Nicht normal aus.

Prozessfähigkeitsanalysen für attributive Daten

Verwenden Sie eine der folgenden Analysen, um die Prozessfähigkeit eines Prozesses zu untersuchen, der attributive Daten erzeugt.

Prozessfähigkeitsanalyse für binomialverteilte Daten

Führen Sie eine Prozessfähigkeitsanalyse für binomialverteilte Daten aus, um zu bestimmen, ob der Prozentsatz der fehlerhaften Einheiten den Kundenanforderungen entspricht. Wählen Sie in Minitab Statistik > Qualitätswerkzeuge > Prozessfähigkeitsanalyse > Binomial aus.

Prozessfähigkeitsanalyse für Poisson-verteilte Daten

Führen Sie eine Prozessfähigkeitsanalyse für Poisson-verteilte Daten aus, um zu bestimmen, ob die Fehlerrate pro Einheit (DPU) den Kundenanforderungen entspricht. Wählen Sie in Minitab Statistik > Qualitätswerkzeuge > Prozessfähigkeitsanalyse > Poisson aus.

Durch Ihre Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden. Cookies dienen zu Analysezwecken und zum Bereitstellen personalisierter Inhalte.  Lesen Sie unsere Richtlinien